“Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist  tyrannisch ohne die Gerechtigkeit. Die Gerechtigkeit erfährt viel  Widerspruch, wenn sie keine Macht hat, weil es immer böse Menschen gibt;  die Macht wird angeklagt, wenn sie nicht gerecht ist. Man muß also die  Gerechtigkeit und die Macht vereinigen, und dazu muß man bewirken, daß  das mächtig sei, was gerecht ist, oder daß gerecht sei, was mächtig  ist.” Blaise Pascal

zitatinte vom 03.04.2022

http://madiko.ink/zitatinte/2022/blaise-pascal/

Dieses Zitat ist gleichwohl ein Beitrag zur 

#ArtSocial22Challenge 03 #Gerechtigkeit

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.