Zum Hauptinhalt springen

Was mit Medien — der Podcast zum Medienwandel

Unterstütze den Indie-Podcast von Daniel Fiene, Herrn Pähler & Dennis Horn. Nutze das Programm für deine Journey durch den Medienwandel
von Daniel, Dennis und Herrn Pähler

Wähle deine Mitgliedschaft

Bisher unterstützen 32 Mitglieder Was mit Medien — der Podcast zum Medienwandel mit 199 € im Monat

Aktuelles Ziel

40% von 500 € im Monat erreicht
Studio-Equipment, Hosting, Audio-Tools — ohne Sender müssen wir in die Infrastruktur investieren und laufende Kosten bewältigen. Nur wenn wir dieses Ziel erreichen, können wir ab Oktober weitermachen.


Der Medienwandel ist komplex und herausfordernd. Da braucht es eine gute Begleitung, wie es die FAZ (Öffnet in neuem Fenster) in einem Artikel über unser Aus im Radio bestätigt: "Medienkritik und Medienkompetenz sind für Demokratien im Digitalzeitalter, in dem traditionelle Medienhäuser, soziale Medien und ein jeder, der online Reichweite macht, einen News-Buzz erzeugen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat, so notwendig wie nie zuvor."


Unser "Was mit Medien"-Podcast ist die Heimat für alle, die den Medienwandel aktiv gestalten. Bei uns erfährst du alle wirklich wichtigen Neuigkeiten der Medienwelt, triffst auf die innovativsten Köpfe und wirst Teil unserer Community. Aber nur, wenn wir es uns leisten können, "Was mit Medien" weiter zu betreiben.


Nach unserem Aus im Radio, kannst du das Fortbestehen des Podcasts ermöglichen! Am 13. August 2020 hatten wir nach acht Jahren unsere letzte Sendung bei Deutschlandfunk Nova. Der Sender hat Platz für neue Formate geschaffen. Wir sehen weiterhin einen großen Bedarf, den Medienwandel zu begleiten. 


Studio-Equipment, Hosting, Audio-Tools — ohne Sender müssen wir in die Infrastruktur investieren und laufende Kosten bewältigen. Unser erstes Ziel haben wir schon erreicht: Bis Ende September konnten wir mit euch eine Startfinanzierung des Podcasts auf die Beine stellen. Je mehr zusammen kommt, umso mehr können wir Zeit und Energie in den Podcast und die Community stecken. Da wir die Minimumgrenze von 500 Euro im Monat erreicht haben, sind die Grundkosten schon drin. Mit jeder weiteren Stufe, die wir erreichen, können wir weitere Ziele umsetzen. So sind mittlerweile ein Budget für freie Journalist:innen möglich, die in unserem Podcast von ihren Recherchen berichten. Das aktuelle Ziel findet ihr über diesen Text.


Wir, das sind Daniel Fiene, Dennis Horn und Herr Pähler! 2004 haben wir "Was mit Medien" beim Campusradio für Münster gestartet. Mittlerweile sind mehr als 670 Podcast-Episoden zusammengekommen. Bei uns hörtet ihr schon Gründerinnen von Medien-Startups, Intendanten, ARD-Talk-Show-Moderatorinnen oder den Spotify-Europachef. Ihr konntet eure Fragen an Facebook-Mitarbeiter oder den Netflix-Chef stellen. Woche für Woche haben wir rund 40 Minuten Wort für euch mit viel Herz vorbereitet. Das möchten wir beibehalten!


Werde Entdecker*in, Visionär*in oder Disruptor*in in unserer "Was mit Medien"-Community. So ermöglichst du nicht nur unseren Podcast, sondern erhältst auch Bonus-Inhalte zu unserem Podcast, Zugang zu uns und der Community und kannst an Webinaren teilnehmen, die wir seit Dezember 2020 monatlich anbieten werden. 


Noch Fragen oder Anmerkungen? Schreibe uns gerne an posthorn@wasmitmedien.de (Öffnet in neuem Fenster).


Neugierig? Unseren Podcast findest du bei Apple Podcasts (Öffnet in neuem Fenster), Spotify (Öffnet in neuem Fenster) oder kannst ihn bequem via RSS (Öffnet in neuem Fenster) oder über diese Seite (Öffnet in neuem Fenster) bequem in deine Lieblings-Podcast-App laden.

Wir sagen schon jetzt: Herzlichen Dank für deine Unterstützung!


Dennis, Herr Pähler & Daniel