Die Prozessionsspinner in Recklinghausen

Absurdität und Irritation, Provokation und Unverständlichkeit gehören  zum Programm, wenn Recklinghäuser Musiker, Literaten und bildende  Künstler sich auf die Spuren der Dadaisten begeben. Als  „Prozessionsspinner“ wollen sich die Akteure zunächst in Bewegung  setzen, um im Tross – und natürlich unter den aktuellen  Corona-Schutzauflagen – bis zur „1000-Marken-Bude“ von Ulle Bowski in  der Münsterstraße 15 zu ziehen. Hier geht die Hommage an die Dadaisten  mit Konzert und Aktion, Ausstellung und Lesung über die Bühne.  Theaitetos-Trio ist mit von der Partie

https://youtu.be/eeizQCQBY8s