Zum Hauptinhalt springen

Astro-Monatsvorschau Oktober 2022

"Streben nach Harmonie & Vollständigkeit"

Es endet die lange Zeit der Rückläufigkeit von 7 Planeten. Neben Merkur, der am 2.10.22 wieder im Zeichen Jungfrau direktläufig wird, machen Pluto und Saturn den Anfang und beenden ihre 5-6 monatige Rückläufigkeit. Pluto wird am 9.10.22 auf 26°7 Steinbock wieder direktläufig. Saturn folgt am 23.10.22 auf 22°35 Wassermann.

Bis zum 30.1.23 durchwandert Pluto jetzt erneut die Grade in Vorwärtsbewegung, die er in seiner Rückläufigkeit von 30.4.-9.10.22 durchlaufen hat. Neue Grade und damit die letzten Grade im Steinbockzeichen passiert er dann im Februar und März 2023. Am 24.3.23 wird Pluto erstmalig in das Zeichen Wassermann wandern. Damit zeigt der Lauf Plutos durch das Zeichen Steinbock seit 2008 eindeutig, welche Formen und Strukturen nun endgültig der Vergangenheit angehören. Lebensabschnitte, die geprägt waren von einschneidenden Strukturveränderungen finden in einen Abschluß der Annahme.

Der rückläufige Jupiter im Widder wird Ende des Monats am 29.10.22 in das Zeichen Fische zurücklaufen. Damit aktiviert Jupiter Themen von Anfang Mai diesen Jahres.

Mars wird am 31.10.22 rückläufig in Zwillinge.

09.10.22 Vollmond Widder


25.10.22 Neumond in Skorpion

Streben nach Harmonie & Vollständigkeit

Sowohl die Sonne als auch Merkur und Venus befinden sich diesen Monat im Zeichen Waage. Das Zeichen Waage beschreibt in der Evolutionären Astrologie das „Zeichen der Extreme“. Harmonie verkörpert der Archetyp Waage in seiner Essenz dementsprechend laut Evolutionärer Astrologie nicht. Sondern er zeigt wohl eher die menschliche Anstrengung und das Streben unter Gegensätzen und zwischen Extremen Harmonie zu schaffen.

Da die Venus Mondknotenherrscherin ist (Nordmondknoten Stier) und auch über die Waage herrscht fällt ihr in diesem Monat größere Bedeutung zu. Anders als die Stier-Venus, die die innere Beziehung von einem Selbst verkörpert, verweist die Waage-Venus auf die Verbindungen nach Außen. 

Die Waage-Venus versucht sich durch das Außen zu vervollständigen und damit die gewünschte Harmonie zu erreichen. Damit probiert die Waage-Venus viele unterschiedliche Verbindungen zu den Dingen der Welt und Menschen aus.

Merkur in Waage wird diesen Suchmodus im Außen nur noch verstärken. Beide persönlichen Planeten befinden sich in Waage jedoch nicht in Konjunktion. Dennoch ist das Prinzip der Venus-Waage-Natur sich im und durch das Außen zu „erfüllen“ mit dem Waage-Merkur potentiert. Die Aufmerksamkeit wird immer wieder von Innen nach Außen abwandern. Da sich wohl äußerst „attraktive“ oder "der inneren Harmonie widerstrebende" Dinge (Objekte) im Außen zeigen.

Mars in Zwillinge unterstützt die Auseinandersetzung mit den Dingen, die in der Welt erscheinen und die einen im Außen in Bewegung halten. Die Gefahr sich in den Belangen der Welt zu verlieren ist damit groß. Es ist wichtig sich immer wieder mit der Stille in sich zu verbinden und in der Acht-und Aufmerksamkeit zu bleiben, was „jetzt“ auch im Bezug auf das eigene persönliche und spirituelle Leben zu tun ist.

Dementsprechend kann es eine sehr herausfordernde Zeit sein, sich nicht von den Bewegungen der Welt und der Aktionen/Reaktionen der Anderen von sich selbst ablenken zu lassen. Die innere Stille nicht in die Waagschale zum Äußeren zu legen, sondern in der inneren Stille die Gegensätze sich in ihren Waagschalen auspendeln zu lassen.

Du bist bereits vollständig: Die innere Fülle entdecken

Bereits jetzt im Oktober zeigt sich das Thema „Kraftakt Harmonie“ ( Beitrag in Kürze für alle Mitglieder) und wird sich bis in das neue Jahr 2023 ziehen. Mit dem Lauf von Merkur und Venus in Skorpion zum Ende des Monats bilden diese zunehmend einen engen Paarlauf. Das heißt Merkur und Venus werden sich bis Ende des Jahres sehr eng in den Zeichen Skorpion, Schütze und Steinbock begleiten.

Das Thema Innen und Außen und damit auch das Gefühl, dass es da eine Trennung gibt zwischen Innen und Außen wird mehr und mehr wahrgemommen werden können. „Wenn, dann-Themen“ nutzen sich an den Anstrengungen einen dauerhaften Zustand der Harmonie im Außen zu erreichen ab und kann sich als zunehmend konfliktreich gestalten.

Die Herausforderung dieser Zeitqualität ist es, trotz fehlender Harmonie im Außen, die innere Harmonie und den Frieden im eigenen Herzen aufrecht zu erhalten bzw. anzustreben. Darin sollte die einzige Anstrengung dieser Zeitqualität liegen. Bringe erst dich selbst in Ordnung und sei in Frieden.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.