Ein Blick auf die Wettervorhersage sagt uns, dass der Frühling sich nun langsam auf den Weg macht. Morgens ist es eisig kalt, die Tage werden immer sonniger. Die Leute werden wieder entspannter und freuen sich über die Wärme und die Sonnenstrahlen. Die Geschäfte machen langsam wieder auf und die Menschen freuen sich, dass Sie endlich mal wieder "normalen" Aktivitäten nachgehen können. 

Friseur und Co dürfen wieder öffnen. Ältere Menschen freuen sich darüber, dass Ihnen mal wieder jemand die Haare wäscht und massiert, dabei wird die Frisur fast zur Nebensache. Das Gespräch während des Haarschnitts, der Kaffee und die Klatschzeitung sind dabei Sachen, die viel mehr in den Vordergrund rücken. Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass mir das fehlen würde, aber als ich es dann wieder hatte, fand ich es irgendwie doch sehr schön.

Damit ihr beim nächsten Friseurbesuch vielleicht von einem schönen Rezept berichten könnt, habe ich euch heute ein leckeres Polentarezept vorbereitet:

Käse Lauch Polenta

Zutaten:

1 Stange Lauch

1 l kräftige Gemüsebrühe

250 g Polentagrieß (Maisgrieß)

Salz

1 Eigelb

100 g geriebener Parmesan

Muskat

4 EL Butter

Zubereitung:

1. Polenta mit Gemühsebrühe anrühren

2. Lauch in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten bissfest blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen.

3. Das Eigelb unter die Polenta rühren. Unter die Polenta den Lauch mengen,und den Parmesan mengen.

4. mit Salz und Muskat abschmecken.

5. Als Kügelchen formen und so servieren

6. Die Butter zerlassen und zum Servieren über die Polenta träufeln.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …