Call for Papers: Redefreiheit und Louis D. Brandeis

„If there be time to expose through discussion the falsehood and fallacies, to avert the evil by the processes of education, the remedy to be applied is more speech, not enforced silence. Only an emergency can justify repression.“ - Louis D. Brandeis

https://rechtinnovativ.online/wp-content/uploads/2021/07/CfP-Brandeis-Rede-Meinungsfreiheit.pdf

Dem Vordenker Louis Brandeis widmet die Ri das Jahr 2021. In drei Aufsatzwettbewerben dürfen Interessierte Beiträge einreichen, die in der Ri online veröffentlicht und Ende 2021 in einem Sonderband herausgebracht werden sollen.

Der dritte, ebenfalls mit einem Preisgeld von EUR 1.000 dotierte Aufsatzwettbewerb stellt die Frage:

Welche Bedeutung hat die Diskussion in der heutigen, grenzenlos erscheinenden vernetzten Welt?

Sponsor des Preisgelds ist der Harvard Club Rhein-Main e.V.

Wer Louis Brandeis noch nicht kennt, der kann sich z.B. auf der Website der Brandeis University informieren, oder auch in deren Biografie "Justice Louis Dembitz Brandeis: Guided by the Light of Reason", erstellt und veröffentlicht zur Feier seines 150. Geburtstags, blättern.

Das Dokument und die Teilnahmebedingungen sowie aktuelle Informationen sind auf der Website der Ri jedermann zugänglich: https://rechtinnovativ.online/brandeis.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …