Zum Hauptinhalt springen

Interview Ingo Dahm: Wie kann ich in nachhaltige Startups investieren?

Heute sprechen wir mit Ingo Dahm vom Investmentunternehmen Capacura. Ingo investiert seit 20 Jahren in Startups und hat sich dabei auf nachhaltige Geschäftsideen (Gesundheit, Bildung, Umwelt) in der frühen Phase der Unternehmensentwicklung fokussiert. Er erklärt uns die Grundlagen der Startup-Finanzierung und spricht über die Herausforderungen vor denen viele junge Unternehmen oftmals stehen.

Wie kann ich als Privatanleger*in in Startups investieren?

Aber besonders interessant ist der partizipative Ansatz von Capacura. Der Investmentprozess ist hochgradig digitalisiert und auch Kleinanleger*innen haben die Möglichkeit, sich mit vergleichsweise kleinen Beträgen ab 1.000€ am zukünftigen Unternehmenserfolg zu beteiligen. Wie das funktioniert, warum Ingo diesen Extra-Aufwand betreibt und welche Risiken zu beachten sind - als das erfahrt ihr im Podcast.

HÖR DIR JETZT DIE NEUE FOLGE AN!

Link zu unserer Discord Community

https://discord.gg/TQrnHcnCFQ

Weitere Links zur Folge

  • Ingo bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ingodahm/
  • Capacura: https://www.capacura.de/
  • Wer sich bis Ende August 2022 bei Capacura registriert und mindestens 1.000€ investiert nimmt an einer Verlosung von einem Investment Portfolio in Höhe von 3.000€ teil
  • Investieren bei Africa GreenTec (Podcast-Folge 118) ist nun ebenfalls möglich: https://africagreentec.investments/
  • WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS ES SICH BEI INVESTMENTS IN STARTUPS UM EIN INVESTMENT MIT HOHEM RISIKO HANDELT! DIES IST KEINE ANLAGEEMPFEHLUNG!

Kontakt

Risikohinweis

Die im Podcast geteilten Inhalte stellen keine Anlageberatung dar! Wir informieren in diesem Podcast lediglich über unsere persönlichen Interessen und Investitionsentscheidungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Kauf von Aktien oder anderen Finanzprodukten im schlimmsten Fall zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens führen kann. Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Verluste.

Foto: Ingo Dahm

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.