Der Artikel 3.000 ist auf dem Weg!

Es dürfte nur noch eine Frage von wenigen Tagen sein, bis der PF-BITS-Artikel 3.000 erscheint. Im sechsten Jahr von PF-BITS und nach vier Jahren Nachrichtenportal (PF-BITS ist ja ursprünglich nur mit der Mittagstisch-Übersicht gestartet). Unsere Artikel-Nr.-3.000-Grafik ist bereits erstellt und hochgeladen.. fehlt dann nur noch der Text.

Wie der genau aussieht, wissen wir noch nicht. Aber wir wissen, wem wir den Artikel widmen werden. Nämlich einer Personengruppe, die sehr eifrig und uns eine große Hilfe ist: Die vielen Leute, die beim Lesen Rechtschreibfehler finden und uns diese melden. Per E-Mail, per Kontaktformular, per Foto, per WhatsApp und in einem Fall sogar per handgeschriebener Briefpost inklusive grammatikalischer Erklärung.

Ich finde das einerseits sehr praktisch, denn nur korrigierte Fehler sind gute Fehler. Andererseits berührt mich das, denn das ist ein echter Rückkanal, der uns zeigt, dass PF-BITS irgendwo etwas hinterlässt in den Köpfen. Selbstzweck ist das hier alles nicht. Wir können zwar alle recht gut schreiben, aber das Schreiben von Nachrichten ist nochmal eine andere Ebene, weil es hier in der Regel flott gehen muss und die Arbeit aus Redigieren (beispielsweise Pressemitteilungen) und Schreiben besteht. Texte müssen umgeschrieben, ergänzt werden. Da bleibt hin und wieder so manch Fehler im Text, der dann eben auffällt und dann von wackeren Lesern innerhalb kürzester Zeit gemeldet wird.

Und der dann, das ist uns wichtig, auch korrigiert und bestätigt wird. Das wirklich schöne und befreiende an einem Online-Medium ist, dass man das gut sichtbar für jeden Leser machen kann. Fehlermeldungen sind deshalb immer sofort zu erledigende Sachen, gerne auch mal von der Couch aus (Smartphone sei Dank!).

Daher werden unsere Helden des 3.000sten Artikel unsere knallharten Fehlerjäger sein. Danke!

Es grüßt herzlich, Besim Karadeniz PF-BITS.de

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.