Hallo meine Freunde,

Wer mich kennt der weiß, dass ich alles einschließe, dass meine Bemühungen alles umfassen. Ich war schon immer hier. Ich bin geboren um gut zu sein. Und ich bin hier um zu helfen. Was ich aufdecke, was ich provoziere wird nichts anderes sein als das Leben, das was manche Gott nennen, das was Liebe ist.

Viele suchen und viele wissen nicht, dass sie suchen, und auf dem Weg zu unserer Kraft erscheint es dann mehr als logisch diese Welt zu verlassen und im nächsten Schritt zu verneinen. Um Gott ist so viel entstanden, mehr Nebel als Leben. 

Die Sache ist klar. Schaue an was Leben ist. Lass es rein, in dich. Welches Wirkliche willst du suchen? Du bist die Wirklichkeit. Welchen gott willst du verehren, feiere lieber das Leben.

Ich zeige auf eine Wahrheit, auf eine Schönheit, zu einer Einsicht, die eigentlich schon lange da ist, aber überdeckt wurde durch das, was nicht eigen ist. Wir brauchen eine einfache Ausrichtung und ein Draufzugehen. Eine Bewegung.

Ich möchte seit jeher über das Wesen des Menschen und seine Natur sprechen. 

Die Aufforderung ist klar und unmittelbar, denn ich stehe nicht im Zwiespalt zwischen dem was sich mir offenbart und dem was ich tue. 

Und da mich alle Energie hierhin führt, verkünde ich hiermit die Gründung der sangha OSIA, was so viel heißt wie Gemeinschaft "sehen".

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …