Zum Hauptinhalt springen

Werde Mitglied bei Mippikids

Lerne spielend über die bedrohte und gefährdete Tierarten. So kannst du mehr für den Artenschutz tun!“ Begleite Mippi auf seine Reisen
von Mippis Lehrjahre mit geschützten Tieren - Märchenreihe

Wähle deine Mitgliedschaft

Wir haben auf unserer Erde leider sehr viel Schaden angerichtet. Es liegt eine sehr umfangreiche Arbeit vor uns. Auf mehreren Ebenen müssen wir vieles tun, um ihr zu helfen.

Wir müssen renaturieren, Bäume pflanzen, mehr auf die Natur achten, unsere Gewohnheiten, unser Bewusstsein, unser Handeln und unser Verhalten ändern…

Wir können nur helfen, wenn wir unsere Natur und die Probleme erkennen.

Ich bin keine Fachfrau, aber ich habe einen starken Willen und glaube an das, was ich mache.

Es ist mir sehr wichtig, dass die Kinder die Natur auch erleben und ein umfangreiches Wissen bekommen.

Es ist wunderbar zu erleben, wie meine Bemühungen ihre Früchte tragen. Ich werde von immer mehr Leuten unterstützt und dabei entstehen tolle Bekanntschaften. So kann ich mich verbessern und etwas wirklich Wertvolles an alle weitergeben.

Mit meiner Arbeit möchte ich dazu beitragen, dass unsere Kinder die Natur und die Umwelt besser kennenlernen. So können wir zusammen ein besseres Umweltbewusstsein entwickeln und gemeinsam mehr für den Erhalt unserer wunderschönen Erde tun.

Ich bin dabei mich mit Menschen zu vernetzen, mit denen wir zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen können oder gemeinsame Projekte entwickeln können.

Mein Buch „Die kleinen Weltretter“ ist im Mai 2020 erschienen. Das könnt ihr auf meiner Webseite oder bei mir bestellen. Der zweite Band ist noch in der Korrektur.

Die ersten Märchen aus der Märchenreihe Mippis Lehrjahre mit geschützten Tieren waren 2020 schon Online. Es sind noch viele andere geschrieben worden. Nun bin ich dabei, sie Schritt für Schritt fertig zu stellen. Sie werden zuerst Online lesbar sein.

Aus dem Erlös möchte ich meine Kosten finanzieren, die Märchen als Bücher zu veröffentlichen, auf andere Sprachen zu übersetzen, dazu noch die Natur und den Umweltschutz unterstützen. Dazu kommen noch weitere Pläne mit und für die Kinder.

Darüber werde ich ausführlicher auf meiner Webseite informieren.

Bisher hatte ich alles selber finanziert, aber neben 200 Stunden im Monat an diesem Projekt noch effektiver zu arbeiten ist unmöglich.

Wenn auch dir meine Arbeit gefällt, unterstütze es mit einem Abo.

Neueste Posts