Zum Hauptinhalt springen

Diese Aufnahmen habe ich mit dem Smartphone gemacht

Am Vergangenen Wochenende hatte ich die große Kamera schon umgeschnallt und wollte auf einen kleinen Nachspaziergang losziehen, als mich spontan die Lust überkam, mal wieder nur mit dem Smartphone zu fotografieren. 

Ich installierte eine App, mit der ich vor vielen Jahren schon einmal fotografiert hatte: Slow Shutter.  Damit ist es möglich, Langzeitbelichtungen zu machen – auch tagsüber. 

Also zog ich los und fotografierte Samstag Nachts und auch Sonntags Mittags. Mir war klar, dass ich die Belichtungen nicht mit einem Stativ, sondern aus der Hand machen wollte. Es fühlte sich leicht an, so ganz ohne schwere Ausrüstung unterwegs zu sein. 

Die Bilder bearbeitete ich unterwegs und beschränkte mich dabei auf die Funktionen der von Apple hauseigenen Foto-App. Ich wollte herausfinden, was möglich ist. Die besten Aufnahmen zeige ich dir jetzt: 

Hast du auch schonmal mit dem Handy Fotos gemacht, die du normalerweise mit einer Kamera knipsen würdest? 

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.