Zum Hauptinhalt springen

Gloria, Gute Nachrichten & Gesichtswurst

Newsletter | 10.4.2022

Liebe Abonnent*innen, liebe Mitglieder,

da ist der erste Tourblock von Ich bin raus! doch tatsächlich schon wieder vorbei. Vielen Dank an alle, die in Köln, Wuppertal, Berlin, Bonn und Oberhausen dabei waren. Es tut wirklich unfassbar gut, nach alle der Zeit mal wieder vor echten Menschen zu stehen und dann auch noch zu merken, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat, die man in die neue Show gesteckt hat. Euer Feedback haut mich schier um.

(Bonn, Pantheon. Foto: marcjohn.de)

Ich mach jetzt mal ne Woche Urlaub und dann geht es auch schon mit dem nächsten Tourblock weiter. Vielleicht ist für Euch auch was dabei?

  • 23. April, Bielefeld, Zweischlingen
  • 24. April, Bremen, Kito Vegesack
  • 25. April, Hamburg, Schmidt Theater
  • 26. April, Hannover, Apollo
  • 29. & 30. April, Mainz, Unterhaus
  • 1. Mai, Frankfurt, Die Käs

Alle weiteren Infos und Termine wie immer auf meiner Homepage.

Ach übrigens: Unter meinen Unterstützer*innen verlose ich in den nächsten Tagen wieder ein paar Gästelistenplätze für kommende Shows. Wenn Ihr dabei sein wollt, könnt Ihr hier ganz einfach   

Wenn Ihr bei der Premiere in Köln wart, konntet Ihr auch meinen Freund und Special Guest Quichotte live erleben. Es hat mich wirklich besonders gefreut, dass die Zuschauer im Gloria ihn genauso abgefeiert haben, wie ich das immer tue, wenn ich ihn sehe. Wenn Ihr mehr von ihm wollt, geht doch mal auf seine Seite und besucht seine aktuelle Show Nicht weniger als ein Spektakel. Oder kauft sein Buch Beim Lieblingsbäcker. Ich verspreche euch: Wenn Ihr meine Sachen mögt, werdet Ihr Quichotte lieben.  

Übrigens, noch ein Fun Fact: Die weibliche Stimme am Anfang meiner neuen Show stammt von Julia Gámez Martin, der einen Hälfte von Suchtpotenzial. Julia ist nicht nur eine sehr gute Freundin von mir, sondern auch eine geradezu unverschämt begnadete Sängerin und Komikerin und wann immer Ihr die Chance habt, solltet Ihr auch sie unbedingt mal live sehen. Hier geht's zu den Terminen.

Vor dem Urlaub wollte ich aber unbedingt noch eine neue Woche in kurz drehen, denn es gibt da eine Person, die in sehr vielen deutschen Medien regelmäßig mit so vielen Lobpreisungen überhäuft wird, dass mir die Sache allmählich ein bisschen suspekt wird. Oder, wie es im Video heißt:

Dass die Springerpresse gegenüber Elon Musk ein bisschen unkritisch ist, ist als würde man sagen, dass Frauenkegelclubs mit Abenteuerland-T-Shirts ein bisschen unkritisch gegenüber Hartmut Engler sind.  

Das ganze Video gibt es hier.

Euch ist eher nach guten Nachrichten und positiver Grundstimmung? Kann ich verstehen und auch da hätte ich was anzubieten: Die neue Folge Erzähl mir was Gutes! mit Susan Link. Diesmal geht es um die spärlichen Überreste meines Mathe-Leistungskurses, sehr ansteckende Lachen und ein Phantasialand für Hunde. Überall wo es Podcasts gibt, zum Beispiel hier.

Und sonst so? Ich bin in den letzten Monaten in die Fänge des Mikrozensus geraten. Wie das ausging, könnt Ihr unter anderem auf meinem Twitter-Account nachlesen. 

https://twitter.com/tweetbarth/status/1511718843537833994?s=20&t=Km843Rk2mE0u_os99cp0RA

Wirklich ne anstrengende Angelegenheit, aber hey: Die nächsten fünf Minuten Standup-Programm sind quasi schon geschrieben.

Ich wünsche euch ne entspannte Woche!

Markus Barth 

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.