Neues berliner Inklusionsbündnis will echte Teilhabe

In Berlin wird viel über Inklusion geredet, aber zu wenig getan. Damit sich das ändert, hat sich ein neues Bündnis für schulische Inklusion gegründet: Schluss mit den Einzelkämpfen!

Bisher kämpften einzelne Eltern, Lehrkräfte und Vereine für Inklusion und gute Bildung für alle. Vernetzt waren sie kaum. Damit schwächen sie ihre Position. Deswegen hat sich nun ein neues Bündnis gegründet: Pfeffersport e.V., Eltern beraten Eltern e.V. und Schule in Not e.V. haben Anfang September zu einem Kennenlern- und Netzwerktreffen eingeladen. Gemeinsam haben wir das “Berliner Bündnis für schulische Inklusion” gegründet.

Weiterlesen.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …