Zum Hauptinhalt springen

#041 Kristian Hamm

„Das war hart: Außer, dass du Tabletten fressen sollst, wird dir nicht geholfen.“ Dieser Satz sagt viel aus über Kristian Hamm und seine Geschichte: Kristian ist eine Type, ist nicht auf den Mund gefallen, spricht gerne „frei Schnauze“. Dass ausgerechnet ihn ein Burnout niederstreckt und über anderthalb Jahre außer Gefecht setzt, passt nicht zu seinem Selbstbild.

Kristian ist Pädagoge, Theologe, heute Geschäftsführer der von ihm gegründeten gemeinnützigen GmbH Sentiris, einem anerkannten Träger der freien Jugendhilfe in Halver/NRW. Sein Lebensweg ist geprägt von zahlreiche Stationen, Umwegen, Rückschlägen und Überraschungen. Spannender Talk – wie immer auch sehr persönlich – mit einem spannenden Typen!

Ein Wort zur Einordnung dieses Gespräches in Zeiten des Krieges in der Ukraine: Ich habe mich mit Kristian am Tag vor dem Einmarsch von Putins Truppen in der Ukraine getroffen. Wenige Tage danach hat sich Kristian mit zwei Freunden einem Spendenaufruf und Hilfsprojekt von Torsten Hebel angeschlossen. Zwei 40-Tonner voller Hilfs- und Lebensmittel wurden gesammelt und werden in diesen Tagen an der rumänisch-ukrainischen Grenze einer Hilfsorganisation übergeben. Riesenrespekt und danke dafür, Torsten, Kristian & Team!

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.