#030 Willi Platzer

„Du kannst es eh nicht!“ Lange Zeit bleibt Willi Platzers musikalisches Talent von diesem Satz seines Vaters überschattet. Er prägt ihn so sehr, dass Willi sich manchmal heute noch wundert, wenn etwas gut wird. Wie er dennoch seinen Weg gefunden hat und ein großartiger Percussionist wurde, warum er gerne an den Rändern der Gesellschaft unterwegs ist und mit Menschen mit psychiatrischen Diagnosen arbeitet und warum Glaube für ihn nur Sinn macht, wenn er mit der Realität zu tun hat – all das erzählt mir Willi Platzer in Episode #030 meines Podcasts „jetzt wird’s PERSÖNLICH“. Locker, authentisch, tiefsinnig, sympathisch und … österreichisch!

Kleine Übersetzungshilfe: „Es geht sich nicht aus.“ = „Das passt nicht zusammen/funktioniert nicht.“ bzw. „Es reicht nicht.“ „Das hat mir getaugt.“ = „Das hat mir großen Spaß gemacht.“

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …