Hochbrisant: Richter legt Verfassungsbeschwerde gegen die Corona-Maßnahmen ein – und die hat es in sich

In den letzten Tagen verbreiten sich die Gerüchte, dass mehrere  Richter gegen die Corona-Maßnahmen klagen. Konkret geht es um einen  Juristen, der als Richter am Berliner Landgericht tätig ist und eine  sehr umfassende Verfassungsbeschwerde eingereicht hat – 190 Seiten zählt  die Beschwerde, ohne Anhänge. Was hat es damit auf sich?

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.