Zum Hauptinhalt springen

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer von gleisdreieck-blog.de!

Vielen Dank für eure treue Unterstützung in den vergangenen Monaten. Auch Dank eurer Hilfe existiert gleisdreieck-blog.de und zur Zeit erscheinen fast täglich neuen Beiträge.

Denn mit dem zur Zeit öffentlich ausliegenden Bebauungsplan „Urbane Mitte Süd VI 140cab“ werden Weichen für die Zukunft gestellt. Auch wenn es hier nur um zwei Gebäude geht, wird der Ausgang dieses Verfahren Auswirkungen haben auf den nördlichen Teil des Bebauungsplans Urbane Mitte mit fünf weiteren Hochhäusern.

Was brauchen, ist jedoch eine ökologische und soziale Stadtlandschaft im Gleisdreieck statt noch mehr Co-Working Spaces und Büros.

Unsere Forderung: Die Planung der „Urbanen Mitte“ neu ausrichten im Sinne einer nachhaltigen und klugen Stadtentwicklung.

Wenn ihr das auch so seht, dann unterzeichnet bitte die Online-Petition: https://weact.campact.de/petitions/gewerbe-areal-mitten-im-gleisdreieck-park-verhindern

Und noch besser: Schreibt eure eigene Stellungnahme an das Bezirksamt!  Noch bis zum 18. Februar ist die Beteiligung möglich.

In dem Artikel Brainstorming für Stellungnahmen zum Bebauungsplan Urbane Mitte Süd VI-140 cab findet Ihr Anregungen und Hilfen zur Formulierung einer eigenen Stellungnahme.

https://gleisdreieck-blog.de/2021/02/06/brainstorming-fuer-stellungnahmen-zum-bebauungsplan-urbane-mitte-sued-iv-140-cab/

Zwölf Initiativen und Organisationen haben sich zusammengetan und in einem Brief an die Bezirksverordneten darum gebeten, die Argumente gegen den Bebauungsplan für die Hochhäuser im Stadtentwicklungsausschuss vortragen zu können. Hier könnt ihr den Brief nachlesen: 

https://gleisdreieck-blog.de/2021/02/04/bitte-um-debatte-ueber-den-bebauungsplan-vi-140cab-urbane-mitte-sued-im-ausschuss-fuer-stadtentwicklung-des-bezirks-friedrichshain-kreuzberg/

Herzlichen Gruß

Matthias Bauer

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.