Ein Kurzgedicht über ein Leben mit dem Staat +++

Was bin ich froh an diesem Ort zu sein,

hier gibt alles was man mag,

frischen Wein,

und ganz viel Quark.

+++

Ich genieße Tag für Tag,

in diesem scheinbar freien Staat,

doch leider kann man in ihm nicht leben ganz autark,

wie Schad.

Der Gedichte-Schreiber auf Steady!

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …