FUZELetter: Konzerte nur mit Impfung?

#IMPFENSCHÜTZT. Das war der Hashtag, unter dem einige Bands, Künstler:innen, Festivals, Agenturen - kurz, die ganze Entertainment-Branche, vor ein paar Tagen Statements zum Thema Impfen gepostet haben. Und der Tenor ist einstimmig: Wer wieder Konzerte wie früher haben will, soll sich impfen lassen. Ich werd jetzt hier nicht alle Vorteile aufzählen, warum man sich impfen lassen sollte, dass überlasse ich den Profis, auch wenn ich ja selbst auch aus dem Gesundheitswesen komme. Was mich aber erstaunt, ist die Menge der Kommentare, die sich bei Musiker:innen oder Musikmagazinen finden, die mal wieder ins alte Horn stoßen, sinngemäß: "Ich will nur Musik und nicht mit Politik / Impfungen / Meinungen konfrontiert werden." Da frag ich mich schon, was da los ist? Ist den Leuten nicht klar, das Punk, Hardcore und Metal ziemlich klar politische Musik ist? Natürlich gibt es da Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen ist das doch keine Überraschung, oder? Natürlich gibt es auch hier die Schwurbler und Aluhüte, aber unpolitisch und Hardcore... das ist doch Quatsch.

Die Sache ist ja eh, dass man demnächst vor vollendete Tatsachen gestellt wird. Bands, die jetzt seit Monaten darauf warten, wieder Touren zu können, haben eindeutige Messages geteilt: Keine Impfung oder kein Test - kein Einlass. So einfach ist das. Klar, BOYSETSFIRE mussten die Kommentare unter dem Post deaktiveren, weil ein wilder Schwurbelmob sich darunter ausgelassen hat, aber auch CITY AND COLOUR haben gleiche Anforderungen an die Besucher gestellt. Am Ende wird es doch darauf hinauslaufen: Bands, Musiker:innen und Veranstalter können keine Rücksichtmehr auf Impfverweigerer nehmen. Wer wirklich immer noch der Meinung ist, sich impfen zu lassen oder sogar nur sich testen zu lassen, sei ein Eingriff in seine Menschenrechte, der muss dann eben zu Hause bleiben. Aber keine Angst, wir posten dann Videos bei Instagram, dann kann dort wieder wütend kommentiert werden.

XDennisX

Anderer Meinung? Schreib mir ne Mail: office@fuze-magazine.de

FUZECAST

Neue Folgen des FUZECast werden ab September produziert!  Bis dahin gibt es aber über 100 Folgen, die man sich jederzeit geben kann! Ich empfehle zum Beispiel die Folge 79: Punk und Hardcore in Japan! Dazu gibt es auch eine begleitende Playlist.

https://open.spotify.com/show/2GVcllaa33j4ZFnxWANMFM?go=1&sp_cid=e4972dd7c761e557e07c2e4ab6327fca&utm_source=embed_player_p&utm_medium=desktop&dl_branch=1

STEADY-CONTENT

Oh, eine fette Woche für Steady-Supporter:innen. Erst gab es natürlich den wöchentlichen Podcast, diesmal mit Joscha zum neuen THE BRONX Album, welches heute erschienen ist, außerdem gar es noch das THRICE Interview aus der kommenden Ausgabe vorab!

Außerdem haben Supporter:innen Zugriff auf weiteren Bonus Content, und können das Heft alle zwei Monate nach Hause bekommen! Wir freuen uns über euren Support, der all das hier möglich macht.

NEWS

Hier gibt es natürlich auch wieder gesammelt alle neuen Song für euch in einer Playlist! 

https://open.spotify.com/playlist/2U7lv3r6BCYvNK40XfGcDk?si=659d4b8b0ae3412a

  • HOT WATER MUSIC sind zurück! Und das gleich zu fünft. Denn in den letzten Jahren war ja leider immer Chris Wollard live kein Teil der Band, dafür hatte man sich Chris Crestwell von THE FLATLINERS in die Band geholt. "Feel The Void" wird 2022 erscheinen und wurde von allen fünf Bandmitgliedern geschrieben und aufgenommen, produziert wurde das ganze von Brian McTernan (BE WELL).

Foto: Dave Decker

  • Die Pop-Punker CITY KIDS FEEL THE BEAT haben mit "To infinity and beyond" einen neuen Track veröffentlicht.
  • Auch von CAN'T SWIM gibt es einen neuen Track mit "Deliver us more evil", der irgendwo zwischen dunkleren Pop Punk und Emo Vibes umherschwirrt.
  • SHORELINE machen gemeinsame Sache mit KOJI und haben mit "Konichiwa" einen neuen Track am Start.
  • STILL TALK sind noch eher als Newcomer zu betrachten, haben aber mit "Veronica" eine fuzzige Emo-Pop-Rock Single veröffentlicht.
  • Geballer gibt es auch neues "Bleed me dry" ist ein weiterer neuer Track von MEMPHIS MAY FIRE
https://youtu.be/OCdQ4hRi69k

  • Auch AVIANA aus Schweden drücken das Pedal ordentlich durch und servieren mit "Rage" Metalcore-Geballer.
  • Ne "Arschbombe" wiederum gibt es von ALEX MOFA GANG, auch hier steht ein neues Album in den Startlöchern.
  • Ob es im neuen WAGE WAR Song darum geht, Haare aus dem Duschabfluss zu fischen? Vielleicht, anders kann ich mir den Titel "Circle the drain" nicht erklären.
  • Aus der Rubrik WTF: Spencer Elden (als Baby auf dem "Nevermind" Cover von NIRVANA zu sehen), hat nun die Band, bzw. die Hinterbliebenen und Rechteinhaber auf Schadensersatz verklagt, da er sich als Opfer von Kinderpornographie sieht.
  • REAL FRIENDS melden sich zurück: "Teeth" ist der dritte neue Track, seit die Band einen neuen Sänger in ihren Reihen hat. 
https://youtu.be/MwUI4D3-SvA

  • Ob es da wohl rechtliche Bedenken gab? Oliva Rodrigos "Good 4 U" (bekannt von TikTok und dem Radio) scheint wohl doch ähnlicher als gedacht zu "Misery business" von PARAMORE zu sein, jedenfalls werden jetzt auch Hayley Williams und ex-PARAMORE Gitarrist Josh Farro als Urheber gelistet. Vergleichen könnt ihr das ganz gut hier.
  • Ein Interview mit LONELY SPRING gibt es im nächsten Heft, "Fix me" ist die neue Single der Band.
Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …