Zum Hauptinhalt springen

SPE(C)KTAKEL: Das Böllér-Festival in Nemesgörzsöny Hier wurde richtig gewurstet!

Dörfliches Wursten...Foto: MTI/Krizsán Csaba

Ein regelrechter Messetrubel bei dem die Händler ihre Waren anbieten und die  Besucher, eine unverfälschte Dorfatmosphäre zu sehen bekommen. Auf dem Festival in Nemesgörzsöny wurden gestern hochwertige Programme dargeboten sowie natürlich hervorragende kulinarische Produkte wie, Steaks, Lángos, Strudel, Pasteten,  Torten, Glühwein, Tee, Schnaps, Käse, Räucherwaren,  Marmeladen, Süßigkeiten, aber auch Kunsthandwerk und Souvenirs. Ziel des Nemesgörzsöny Böllér Festivals ist es, die bäuerlichen Werte, Traditionen, dörflichen Bräuche und gastronomischen Traditionen zu präsentieren und die Kultur des Jahrmarkts wiederzubeleben. 

Hoher Besuch beim Festival / Foto: MTI/Krizsán Csaba

Höhepunkte dabei waren gestern das traditionelle Wursten. Hier hatte auch der Besucher Einblick in die Kunst der guten Würste.

Hoher Besuch war auch gestern vor Ort, denn auch Ungarns Landwirtschaftsminister wohnte dem Spe(c)ktakel bei.

Nur zahlende Mitglieder von Ungarn-TV können hier Kommentare lesen und schreiben.