Zum Hauptinhalt springen

Magyar Közút stellt wieder einmal den größten Weihnachtsbaum des Landes auf

Einer der Höhepunkte der letztjährigen Weihnachtszeit war, als der ungarische Straßendienst, Magyar Közút die 100 Meter hohe Megyeri-Brücke auf der Autobahn M0 bei Budapest für einige Tage in einen Weihnachtsbaum verwandelte. In diesem Jahr wollte man mit diesem besonderen "Weihnachtsbaum" wieder viele Lächelnde Gesichter und eine festliche Atmosphäre schaffen, und das Unternehmen hatte viel Mühe, die Weihnachtsdekoration der Megyeri-Brücke in dem veränderten wirtschaftlichen Umfeld und unter Beachtung der Energiesparrichtlinien zu realisieren, aber es ist ihnen gelungen! Die Brücke wird auch in diesem Jahr wieder festlich beleuchtet! In diesem Jahr verwendet das Unternehmen nur die dekorative Grundbeleuchtung der Brücke, um die weihnachtsbaumförmige Brücke grün zu färben. Obwohl die kostengünstigere Lösung einen etwas schwächeren Effekt verspricht, werden in diesem Jahr beide Pfeiler farbig sein, so dass sowohl das Budaer als auch das Pester Ende der Brücke in festlichem Grün erstrahlen. 

Die Pylone der 35-stöckigen Megyeri-Brücke werden am Freitag-, Samstag- und Sonntagabend, 23. bis 25. Dezember grün leuchten. Am ersten Wochenende wird nämlich die oberste Weihnachtsdekoration auf beiden Seiten der beiden Pilone angebracht. Am Wochenende, vom 30. Dezember bis zum 1. Januar, wird die Brücke auch grün beleuchtet werden.

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen (Öffnet in neuem Fenster)

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.