Zum Hauptinhalt springen

informatorium familia historica - Ausgabe 8

Newsletter des Blogs Familienleben einst & heute

In dieser Ausgabe: Neu gebloggt - Familienformen im Wandel der Zeit. Online-Kurse im Januar. Twitter adé? Aus dem Archiv: Schlafleute und Bettgenossen. Mega-neu: Geschenkmitgliedschaften!

Neu gebloggt

Familienformen im Wandel der Zeit

Was ist Familie? Zu unterschiedlichen Zeiten wurde diese Frage sehr unterschiedlich beantwortet. Werfen wir einen Blick auf diese Vielfalt. 

Jetzt im Blog lesen und bei Gefallen gerne teilen!

https://familie-historisch.de/index.php/blog/gesellschaft/familienformen

Online-Kurse im Januar

Jetzt schnell den Frühbuchungspreis sichern!

Do, 12. Jan 2023, 10 Uhr - Brusternährung und Säugegeschäft (vom DAIS als Fortbildung anerkannt) Wir betrachten, wie sich das Stillen im Laufe der Jahre geändert hat.   Wird aufgezeichnet! Regulär 50 €. Als Frühbuchung 40 €.

Do, 26. Jan 2023, 10 Uhr - Generationenkonflikte einst & heute Nervt die Verwandtschaft mit Erziehungstipps? Dann bist Du hier richtig. Auch als Kursleiter*in profitierst Du von diesem Kurs - schließlich sind Generationenkonflikte in allen Eltern-Kind-Kursen ein Dauerbrenner. Wird aufgezeichnet! Regulär 45 €. Als Frühbuchung 35 €.

Twitter adé?

Wer weiß, wie lange es Twitter noch geben wird! In den letzten paar Jahren war es für mich die wichtigste Social-Media-Plattform, um meine Arbeit einem breiten Publikum vorzustellen. Bei Facebook habe ich zwar noch immer doppelt so viele Follower, aber meine Beiträge werden nur einem winzigen Teil davon angezeigt. 

Jedes Like, Comment und Share hilft, diese Reichweite zu erhöhen. Du hilfst mir darum sehr, wenn Du auf meine Beiträge reagierst! 

Für den Fall, dass Twitter hopps geht, bist Du selber natürlich schon bestens vorbereitet, weil Du meinen Newsletter abonniert hast! :-)

Ansonsten findest Du mich auch auf: Facebook: /FamilienlebenEH Twitter: @FamilienlebenEH Instagram: /FamilienlebenEH Mastodon: @FamilienlebenEH@chaos.social LinkedIn: /karin-bergstermann

Aus dem Archiv

Schlafleute und Bettgenossen

In diesem Blog wurden bereits verschiedene Formen des Co-Sleepings vorgestellt. Lange war es üblich, dass Stillende und Stillkindsich ein Bett teilten, auch wenn es viele Vorurteile gab, die aber auch widerlegt wurden. In Skandinavien schliefen ganze Familien samt Besuch in einem Bett. Auch in vielen Häusern in deutschsprachigen Gebieten teilten sich ganze Familien, wenn nicht das Bett, dann doch zumindest das Schlafzimmer. Das war durchaus Tradition und nicht nur eine Folge von Platzmangel.

Doch im Laufe der Industrialisierung und der Verstädterung entstand eine weitere Form des Co-Sleepings: die Untervermietung des bei Tag nicht benutzten Bettes in ärmeren Familien. Diese Untermieter*innen wurden Schlafleute genannt, oder auch Schlafburschen, Schlafmädchen, Schlafgesellen und Bettgenossen.

Lies hier weiter:

https://familie-historisch.de/index.php/blog/schlafen/schlafleute-und-bettgenossen

Mega-neu: Geschenkmitgliedschaften!

Steady ist super! Und es wird immer besser! Das neueste Feature sind Geschenkmitgliedschaften. 

Denk daran, es weihnachtet bald!

Du suchst nach einem Geschenk für:

  • Dein:e Lieblingskolleg:in (damit Ihr noch mehr zu schnacken habt)
  • Deine Kund:innen
  • Dein:e Freund:in im Ausland
  • Dein:e Cousin:e, die/der die gleichen Interessen hat wie Du

Dann verschenke doch eine Mitgliedschaft bei Familienleben einst & heute!

Keine Versandkosten + umweltfreundlich + keine automatische Verlängerung + Du unterstützt meine Arbeit. Win win win!

Herzliche Grüße

Karin Bergstermann

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.