Zum Hauptinhalt springen

Episode 135: Lutz Reinstrom

Eine Frau mittleren Alters steht in der Polizeiwache in Hamburg-Langenhorn. Ihre Haare sind wild zerzaust, ihr Gesicht tränenüberströmt. Sie mieft. Und sie hat eine unglaubliche Geschichte zu erzählen, die die Beamten an ihrem geistigen Zustand zweifeln lässt. Ein Mann habe sie entführt und eine Woche lang in seinem Keller festgehalten. Hinweise auf sexuelle Übergriffe und andere körperliche Misshandlungen lassen sich nicht finden. Die Frau wirkt wirr und unglaubwürdig, einfach verrückt. Als ihr endlich eine Kommissarin Glauben schenkt, bedeutet das das Ende für die Taten eines wahren Sadisten.

Gast: Philipp Fleiter

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.