Zum Hauptinhalt springen

Fremdgehen definieren – 4 mögliche Handlungen

Du interessierst Dich für Dich selbst und Deine Beziehungen. Deshalb liest Du diesen Artikel bei »Aufklärung tut Not«. Fremdgehen ist eine schwerwiegende Grenzverletzung, wobei Fremdgehen ganz offensichtlich ein dehnbarer Begriff ist.

Will man Fremdgehen definieren, ist dies auf den ersten Blick eine einfache Sache. Laut Duden (Öffnet in neuem Fenster) bedeutet Fremdgehen, »eine Liebesbeziehung außerhalb der Ehe oder einer festen Partnerschaft haben«.

https://www.duden.de/rechtschreibung/fremdgehen (Öffnet in neuem Fenster)

Ich habe bereits deutlich gemacht (Öffnet in neuem Fenster), dass Fremdgehen in einer Beziehung ein absolutes No-Go ist. Während meiner Recherche zur Definition von Fremdgehen musste ich allerdings entdecken (Öffnet in neuem Fenster), dass Frauen und Männer keinesfalls eine identische Definition von Fremdgehen mit sich tragen.

In diesem Artikel beschäftige ich mich mit dem Fremdgehen, als das, was es ist; eine massive Grenzverletzung.

Fremdgehen definieren Frauen und Männer unterschiedlich

Wie bereits angedeutet gehen die Auffassungen darüber, wie man Fremdgehen definieren sollte, zwischen Mann und Frau teilweise auseinander. In einer Studie aus dem Jahr 2014 sagten allerdings Frauen und Männer laut Parship (Seite der Studie leider nicht mehr erreichbar; 25.11.2022) übereinstimmend, Sex mit einer anderen oder mit einem anderen sei ein absolutes No-Go. Damit verbinden also Frauen und Männer durchweg Fremdgehen.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2020 (Öffnet in neuem Fenster) zeigt, dass viele Frauen wesentlich eher von Fremdgehen oder Untreue ausgehen als Männer.

Flirten und Fremdgehen

So sind im Jahr 2020 26 % der befragten Frauen der Auffassung, dass Ihre Partner fremdgehen, wenn sie mit einer anderen Frau flirten. Umgekehrt sprechen nur 20 % der Männer vom Fremdgehen, wenn ihre Partnerin flirtet.

Sich verlieben ohne weitere Folgen und Fremdgehen

44 % der Frauen haben in der Studie angegeben, dass ihr Partner aus ihrer Sicht fremdgeht, wenn er sich in eine andere Frau verliebt. Dazu ist es nicht notwendig, dass sich daraus mehr ergibt. Weniger Männer, nämlich nur 30 % der befragten Männer, stufen »Sich verlieben« ebenfalls als Fremdgehen ein.

Dating-App und Fremdgehen

Hinsichtlich des Registrierens bei einer Dating-App sind Frauen und Männer deutlich kritischer. 61 % der Frauen und 44 % der Männer halten dieses Verhalten für Fremdgehen.

Küssen und Fremdgehen

Küssen ist etwas sehr Intimes und folgerichtig sind viele Frauen und Männer nicht einverstanden, wenn ihre Partner/Ehemänner bzw. Partnerinnen/Ehefrauen andere Männer bzw. Frauen küssen. 70 % der Frauen und 58 % der Männer halten das für Fremdgehen.

Eigenes Fremdgehen und das der/des Partnerin/Partners

Es ist schon ein wenig eigenartig, welche Haltungen Frauen und Männer zu den 4 oben benannten Handlungen einnehmen. Ich komme nicht umhin, die ein oder andere Handlung im Hinblick auf die Definition von Fremdgehen aus dem Duden zu beleuchten.

Dazu schaue ich mir die ein oder andere Definition, wenn vorhanden, im Duden an.

Flirten

Im Duden heißt es zum Flirten:

jemandem durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke oder scherzhafte Worte seine Zuneigung bekunden und auf diese Weise eine erotische Beziehung anzubahnen suchen

https://www.duden.de/rechtschreibung/flirten (Öffnet in neuem Fenster)

Zu flirten beinhaltet also den Versuch, eine Liebesbeziehung anzubahnen und zu beginnen. Flirten ist also keinesfalls ein sogenanntes Kavaliersdelikt, sondern der Versuch, im Sinne der Definition des Dudens fremdzugehen.

Flirten geht also weit darüber hinaus, sich mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau zu unterhalten. Mit dem Flirten signalisieren Männer und Frauen die Bereitschaft, fremdzugehen.

Nun wird der eine oder die andere sagen, eine erotische Beziehung ist nicht gleich eine Liebesbeziehung. Ganz ehrlich. Das wäre Haarspalterei und meines Erachtens der Versuch, das Flirten zu verharmlosen.

Sich verlieben

Im Duden (Öffnet in neuem Fenster) findet man zum »Sich verlieben«:

von Liebe zu jemandem ergriffen werden

https://www.duden.de/rechtschreibung/verlieben (Öffnet in neuem Fenster)

Der Duden hilft uns hier also kaum weiter. Hinweise darauf, dass man fremdgeht, wenn Mann oder Frau sich verliebt, bietet die Definition im Duden nicht. Die Definition liest sich allerdings so, als würde einem dies passieren. Als hätte diejenige oder derjenige keine Verantwortung dafür, wenn sie oder er sich verliebt.

Was ist mit einer Dating-App und Küssen? Als Aufklärung-tut-Not-Mitglied mehr erfahren und Kommentare und Direktnachrichten nutzen.

Auf gehts (Öffnet in neuem Fenster)

Kategorie Beziehung

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Aufklärung tut Not und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden