Zum Hauptinhalt springen

Partnerschaft und Ehe und Prioritäten – Tipps für Paare

Lebst du in einer Partnerschaft oder Ehe ist es notwendig, dass du deine Prioritäten entsprechend setzt. Prioritäten sind auch in meinen 10 Tipps für eure entspannte Beziehung (Öffnet in neuem Fenster) ein wichtiger Punkt. In diesem Tipp für Paare gehe ich auf das Thema Prioritäten mehr im Detail ein.

Was ist eigentlich eine Priorität?

Der Duden gibt mehrere Antworten (Öffnet in neuem Fenster), die irgendwie relevant sind:

höherer Rang, größere Bedeutung; Vorrang, Vorrangigkeit

https://www.duden.de/rechtschreibung/Prioritaet

Rangfolge; Stellenwert, den etwas innerhalb einer Rangfolge einnimmt

https://www.duden.de/rechtschreibung/Prioritaet

Bei einer Priorität geht es also im Wesentlichen um zweierlei:

Bedeutung

Bei einer Priorität geht es also grundsätzlich um die Frage, ob dir etwas wichtig ist.

  • Ist es dir wichtig, Zeit mit deinem Partner zu verbringen?

  • Wie bedeutsam ist es für dich, der Versorger zu sein?

  • Ist es euch wichtig, euer / eure Kind(er) zu erziehen?

Rangfolge

Aus einer Priorität sollte sich auch eine Rangfolge ergeben, die dir ermöglicht, deine Handlungen zu steuern.

  • Ist es dir wichtiger, dich um deinen Partner zu kümmern oder deine Freunde zu treffen?

  • Zuerst Arbeit oder Familie?

Normen und Werte – Identitätsmodell – 5 Säulen Diagramm

Wie wir unsere Prioritäten in Partnerschaft oder Ehe setzen und ausrichten, hängt mit unserer Säule der Normen und Werte zusammen. Wir werden ständig mit Normen konfrontiert, zunächst von unseren Eltern und zunehmend durch die Gesellschaft, in Schule, Ausbildung und später, als Erwachsene, auch im Beruf.

Wir sind also gefordert, Normen aufzunehmen und zu prüfen, inwiefern sie für uns als Wert fungieren können. Dies ist keinesfalls leicht und ……..

…….. gerät demzufolge schnell in Vergessenheit.

Priorität Arbeit in Partnerschaft oder Ehe

Als Mann könnt ihr mit der Norm aufgewachsen sein, dass der Mann arbeiten geht und die Partnerin oder Ehefrau zu Hause ist und sich ggf. um die gemeinsamen Kinder kümmert.

Als Frau legst du vielleicht Wert darauf, dich nicht mehr ausschließlich versorgen zu lassen. Du möchtest beruflich aktiv sein und deinen Beitrag zum Einkommen für euch als Paar, Ehepaar und/oder Familie leisten.

Priorität gemeinsame Zeit für den Partner

Grundsätzlich sollten wir in unseren Partnerschaften oder Ehen Zeit miteinander verbringen. Denn Sinn und Zweck ist doch wohl Kontakt. Doch wie viel Zeit ihr miteinander verbringt, hängt auch davon ab, wie bedeutend in welcher Rangfolge dies für euch ist.

https://youtu.be/D_SnXwosEA0 (Öffnet in neuem Fenster)

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen (Öffnet in neuem Fenster)

Kategorie Tipps für Paare

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Aufklärung tut Not und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden