Zum Hauptinhalt springen

Willis Waldgeschichten – Teil 10: Mein kleiner Stern

Liebe Goldhörnchen,

hier kommt die zehnte Folge des Podcasts “Willis Waldgeschichten”.
Konntet Ihr den Steady-Account eigentlich schon mit Spotify verbinden oder nutzt ihr die Podcast-App? Ich freue mich über Euer Feedback!

Willi Waldzwerg ist müde und macht sich auf den Weg zur Lichtung am Waldsee. Gemeinsam mit dem Reh und dem Fuchs läuft Willi durch die Abenddämmerung.

Da raschelt es im Gebüsch neben dem Pfad. Im ersten Moment erschrickt Willi, doch da entdeckt er den kleinen Hasen. “Darf ich mit euch kommen?”, fragt er. “Natürlich, spring auf meinen Rücken!”, antwortet das Reh. Sogar Willi darf heute auf dem Reh reiten und fröhlich kommen sie am Nachtlager an.

Als sie sich auf ihre Moosplätze gelegt haben und in den Himmel schauen, entdecken sie einen besonders hellen Stern. Na sowas, was ist denn das? Der kleine Stern dreht sich im Kreis und sprüht glitzernden Sternenstaub in den Nachthimmel. Und wie die Tiere und Willi Waldzwerg dem Stern so zuschauen, fallen ihnen die Augen zu und sie träumen vom Sandmann, der Sandfrau und dem hellen Stern.

Hier folgt exklusiver Content für meine Unterstützer*innen.

Unterstützer*in werden (Öffnet in neuem Fenster)

Kategorie Willis Waldgeschichten

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Musik im Wald und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden