Zum Hauptinhalt springen

Zertifikat Waldpädagogik 🌲

Ihr Lieben,

drei Wochen ist es nun her, dass ich meine Waldpädagogik-Prüfung absolviert habe. Meine Prüfungsklasse war die 8. Klasse einer Gesamtschule. Die Jugendlichen waren 13-15 Jahren alt.

Mehrere Aktionen rankten sich rund um das Thema “Bäume”. Ich stelle euch heute die drei Aktionen vor, die die Schülerinnen und Schüler in der Reflexion am Besten bewertet haben.

🌲

Die Top-Bewertung - quasi 5 Sterne gingen an “Bäumchen wechsel dich!”. Das hat mich wirklich erstaunt, ich war mit in der Vorbereitung nicht sicher, ob es als “Babykram” abgetan würde. Weit gefehlt. Dem Spiel ging eine Gruppeneinteilung voraus. Und das war so:
Gruppeneinteilung
Die Jugendlichen nehmen Platz im Sitzkreis unter der Tanne. Sie dürfen jeweils eine Baum-Plakette aus einem Säckchen ziehen: Birke, Tanne, Rotbuche, Hainbuche, Fichte. Diesem Baum bleiben sie nun zugeordnet, sie behalten die Plakette bei sich.
Spiel
Alle stellen sich im Kreis auf und markieren ihren Platz, indem sie mit den Füßen einen kleinen Kreis „frei scharren“. Eine Person steht in der Mitte und ruft z.B.:
“Bäumchen wechsel dich: alle Hainbuchen!”
Nun suchen alle Hainbuchen (alle Jugendlichen, die eine Hainbuchen-Plakette gezogen haben) einen neuen Platz, die Person in der Mitte versucht, einen frei werdenden Platz zu ergattern. Die Person, die keinen Platz bekommt, geht nun in die Mitte.
“Bäumchen wechsel dich: alle Tannen!”
Beim weiteren Durchlauf frage ich die Jugendlichen, welche Kategorien sie sich vorstellen können. Wie könnte man z.B. zwei oder drei Baumarten zusammen fassen?
Möglich wäre: Birkenverwandte, Laubbäume, Nadelbäume, „Baumsalat“.

🌲

Auf dem zweiten Platz konnte mein Geländespiel landen, das ich zur Wissensüberprüfung ans Ende unserer gemeinsamen Zeit gestellt hatte.

Geländespiel
Die Jugendlichen sammeln sich in den Gruppen wie zuvor nach den fünf Baumarten. 10 Fragen liegen an zwei auseinander liegenden Orten verteilt im Wald. Die geraden Zahlen an einem Ort, die ungeraden am anderen. Nun beginnt das Spiel:

Fichtengruppe beginnt mit Frage Nr.1
Birkengruppe beginnt mit Frage Nr. 2
Hainbuchengruppe beginnt mit Frage Nr. 3
Rotbuchengruppe beginnt mit Frage Nr. 4
Tannengruppe beginnt mit Frage Nr. 5

Die folgenden Nummern dürfen die Gruppen selbst wählen. Die Anfangseinteilung wurde gewählt, damit es zu Beginn möglichst wenig Chaos gibt.

Pro Gruppe läuft immer eine Person. Diese geht zur Fragekarte, merkt sich die Frage und rennt zurück. An der Basisstation wird die Antwort mit der Gruppe besprochen und auf das Lösungsblatt geschrieben. Die nächste Person darf erst loslaufen wenn die Gruppe die Lösung aufgeschrieben hat. Die Lösung besteht nur aus einem Wort.
Die Aktion ist ein Wettrennen, dient aber auch der Wissensüberprüfung. Wenn ihr Interesse an den Fragen habt, könnt ihr mir gerne schreiben!

🌲

Auf Platz drei kam die Aktion “Wir sind ein Baum”. Dieses Spiel, das den Aufbau eines Baums und den Vorgang der Photosynthese spielerisch und aktiv darstellt, war für mich der “riskanteste” Teil der Prüfung. Tatsächlich verlief die Aktion sehr energiereich, gleichzeitig habe ich gestaunt, wieviel sich die Jugendlichen gemerkt haben und wie gut sie sich darauf einlassen konnten.
Das Spiel ist recht komplex - wer den genauen Ablauf wissen möchte, kann mir gerne schreiben.

Und am Ende hätte es beinahe noch ein bisschen Musik gegeben - aber diesen Punkt habe ich spontan rausgestrichen. Ihr dürft euch jetzt trotzdem das Lied anhören, das ganz wunderbar in den Wald passt.

Ich wünsche euch viel Spaß damit!
Eure Annette

Madsen: Der Baum (Öffnet in neuem Fenster)

Sebastian Madsen, „Der Baum“
Seit 20 Jahren macht die Band Madsen deutschsprachige Rockmusik mit gesellschaftlichem Anspruch. Die neue Platte „Hollywood“ zeigt klare Kante gegen Rechts, ohne den moralischen Zeigefinger zu bemühen. „Wenn ich darüber nachdenke, was das Sinnvollste ist, was man tun kann, dann ist das vielleicht, einen Baum zu pflanzen“, sagt Sänger Sebastian Madsen in SWR2. (Quelle:
swr.de (Öffnet in neuem Fenster))


Kategorie Pädagogik 📖

0 Kommentare

Möchtest du den ersten Kommentar schreiben?
Werde Mitglied von Musik im Wald und starte die Unterhaltung.
Mitglied werden