Saltar para o conteúdo principal

Ich vergebe dir

Großes Thema letztens in meiner Insta Story: die Sache mit der Vergebung. "So habe ich das noch nie gesehen!" war einer der häufigsten Kommentare auf meine Story, verbunden mit der Bitte, das nochmal zum Nachlesen aufzuschreiben. 

Here we go.

Und ich sage es gleich zum Anfang: Vergebung ist nichts, was ich mache, damit andere sich gut fühlen. Ich mache das für mich. Mit Vergebung stelle ich auch keinen Freifahrtschein aus, damit andere weiter meine Grenzen übertreten oder mich schlecht behandeln können. Ich kann vergeben und gleichzeitig sehr klar meine Grenzen wahren und auch Konsequenzen ziehen. Das schließt sich überhaut nicht aus. Die Kernbotschaft von Vergebung ist nicht "ist schon okay, es war nicht so schlimm." 

É tudo por agora...

Um diesen Post weiterzulesen, musst du eine Mitgliedschaft abschließen. So unterstützt du mich und ermöglichst meine Arbeit auf Steady.

Veja os nossos planos

Apenas os membros que têm acesso a esta publicação podem ler e escrever comentários.