Unterstütze 54books und unabhängigen Kulturjournalismus

Feuilleton im Internet
par Team 54books

Choisissez votre adhésion

Jusqu'à présent, 547 membres soutiennent 54books avec 2.275 € par mois

Objectif actuel

76 % de 3.000 € par mois atteint
Wir wollen unsere Autor*innen besser bezahlen. Momentan sind es 162 Euro, aber wir wollen bald auf 216 erhöhen. Jedes Abo hilft!

Wir sind 54books!

"Eine der besten Internet-Literatursachen, die wir derzeit kennen" - Nikola Richter, mikrotext

54books ist ein Magazin für Feuilleton im Internet. Wir nutzen die Freiheit des Digitalen, um neue und alte kulturjournalistische und literarische Formate zu verbinden. Wir schreiben häufig über Themen, die man im Print erst am Horizont als vage Schemen aufziehen sieht. Wir können schnell auf aktuelle Debatten reagieren, haben aber Zeit und Platz jenseits von Aktualität und Veröffentlichungszyklen Themen Raum zu geben. Dazu gehören lange Essays genauso wie kurze Interventionen,  unterhaltende Texte genauso wie Gelehrsamkeit und Analyse. Wir bieten deep reading und kulturellen Kampf. 

Digitales Feuilleton heißt aber nicht nur, Texte online veröffentlichen, sondern auch, den Raum schaffen für öffentliche Teilhabe. Deshalb bieten wir auch eine Community von Lesenden und Schreibenden, von Kommentierenden und Streitenden. Wir sind ein vielfältiges Team, immer auf der Suche nach neuen Stimmen, Eindrücken und Perspektiven.

"Ich glaube, das war tatsächlich das erste Mal, dass ich so was Literaturfeuilletonartiges gelesen habe und dachte “Hey! Das spielt ja auf meinem Planeten!" - Kathrin Passig

Auch Texte, die im Internet veröffentlicht werden, sind Arbeit, und Arbeit muss bezahlt werden. Dafür benötigen wir Eure Unterstützung. Wir wollen unsere Autor*innen bezahlen und zwar immer besser, je mehr wir unterstützt werden. 

Dafür bieten wir unter anderem:

Wöchentliche Kolumnen zu aktuellen Ereignissen im digitalen und analogen Kulturbetrieb
Wöchentliche Longread Essays zu Büchern und allen verwandten Medien
Eine monatliche Chronik literarischer und kultureller Debatten, Aufreger und Ereignisse
Zugang zum Diskussionsraum auf Discord
Allerlei Texte, die plötzlich unverhofft erscheinen (meistens am Sonntag)
Eine Community auf Twitter unter @54Blog

Dernières publications