Skip to main content

Lola

Fragt sich, wie man es schafft, nicht die Nerven zu verlieren.

"Ich habe drei Töchter (5, 2 und keine 2 Monate). Bei den beiden Älteren wird zur Zeit viel gestritten und ich weiß nicht, ob man sich besser einmischt oder sie machen lässt, so oder so kostet es viele Nerven. Die Große ist zusätzlich in der Milchzahn-Pubertät und die Mittlere in der Autonomie-Phase, mit einem weinenden Baby bin ich schnell laut und auch gerne Mal unfähr. Das tut mir hinterher natürlich immer Leid, ich wünschte einfach, es würde nicht so schnell so weit kommen."

Only members who have access to this post can read and write comments.