Engagement für behinderte Menschen

by Raul Krauthausen
148
Subscribers
1.425 €
of 1.500 € per month
Unterstützen

Als Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit brauche ich Eure Unterstützung für neue Projekte in Text, Bild und Ton.

Next goal

95%
1.425 € reached
1.500 € per month
Ich möchte regelmäßig Beiträge in Artikel- oder Videoform rund um das Thema behinderte Menschen in Deutschland produzieren. Mögliche Themen könnten sein: Wie beantragt man das Persönliche Budget, um Assistenz zu bekommen? Welche Möglichkeiten gibt es für behindere Menschen Auslandserfahrungen zu sammeln? Wie finde ich einen Job / eine Wohnung als behinderter Mensch? Was ist der Unterschied zwischen Awareness- und Acceptance?
21.07.2017

Ein Rollstuhl der Treppen steigen kann und warum ich das kritisch finde...

Ich redete im ZDF Morgenmagazin über Barrierefreiheit in der Stadt, www.wheelmap.org, www.wheelramp.de und erkläre, warum ich Treppen steigende Rollstühle problematisch finde.
Read more ...
18.07.2017

XING Talk #9: Raúl Krauthausen

Im XING Talk erkläre ich, warum eine Behinderung noch immer das Problem des Betroffenen ist, viele Unternehmen massiven Aufholbedarf bei der Inklusion haben – und Menschen mit Behinderungen häufig von der Altersarmut bedroht werden.
Read more ...
13.07.2017

»Ich wollte eigentlich nie Berufsbehinderter sein«

Eine Frage, die Inklusion überflüssig macht: Wenn 10% der Bevölkerung behindert sind, warum ist dann nicht jeder Zehnte in deinem Freundeskreis ein Mensch mit Behinderung?
Read more ...
29.06.2017

Großes Update, für Euch recherchiert: Links zu phantastischen behinderten Menschen und deren Onlineprojekten

Im Internet gibt es phantastische Blogger*innen und Autor*innen, die als behinderte Menschen großartige Projekte ins Leben gerufen haben.
Read more ...
17.06.2017

Sendung #10 mit Erwin Aljukic – KRAUTHAUSEN - face to face

Als erster Schauspieler mit Behinderung in einer Hauptrolle in der Daily Soap Marienhof prägte er das Bild von behinderten Menschen fürs Massenpublikum. In dieser Sendung schaut er mit mir kritisch auf diese Zeit zurück und erzählt über seine aktuelle Arbeit als Tänzer und Theaterschauspieler. Weitere Themen: Erotik und Behinderung im Film, behinderte Models und Identitätsfindung als Künstler.
Read more ...
27.05.2017

Warum es nicht ausreicht, Inklusion zu wollen – Von der Bewusstwerdung zur Akzeptanz und Aktion

Inklusion ist etwas Gutes – dessen ist man sich in der Mehrheitsgesellschaft mittlerweile überwiegend einig. Allerdings sollte Inklusion besser nichts kosten und bloß keinen Aufwand machen. Denn dann wird es für viele “zu anstrengend” oder “zu teuer”. Chasa Chahine, Vorständin von „Autonom Leben e.V. – Für Würde und Selbstbestimmung behinderter Menschen“, fasst das Problem so zusammen: „Viele denken: Inklusion ist gut – aber bitte nicht bei uns!“
Read more ...
20.05.2017

Post re:publica 17: Love Out Loud!

Kaum begonnen – schon ist sie wieder vorbei: Die re:publica 2017. Mir geht es wie vielen – es ist jedes Jahr aufs Neue wie ein großes Klassentreffen der digitalen Kontakte. Ich hatte viele spannende und schöne Gespräche mit Bekannten, Freunden und Kollegen.
Read more ...
25.04.2017

Bitte Petition zeichnen und teilen: Keine Zwangseinweisungen behinderter Menschen in Heime!

Stellen dir vor, du musst deine Wohnung aufgeben und gegen deinen Willen in ein Zimmer in einem Wohnheim ziehen. Du könntest dort nicht mehr frei bestimmen, was du wann essen möchtest oder wann du duschen oder wann du abends ins Bett gehen möchtest. Auch könntest du dir nicht aussuchen, wen du in deine Intimsphäre lässet, auf wen du angewiesen sein wirst und wem du vertraust. Unvorstellbar? Vielen Menschen mit Behinderung droht genau dieses Schicksal. In Deutschland, im Jahr 2017.
Read more ...
25.02.2017

#TeamWallraff und die Konsequenzen

Das investigative TV-Format “Team Wallraff – Reporter undercover” deckte in dieser Woche unhaltbare und menschenunwürdige Zustände in mehreren Einrichtungen für behinderte Menschen auf. In den sozialen Medien entlud sich Entsetzen und Wut – sofortige Aufklärung und massive Konsequenzen wurden gefordert. Organisationen wie AbilityWatch werden das Vorgehen kritisch beobachten und begleiten – und weitere Missstände sammeln und veröffentlichen.
Read more ...
18.02.2017

Neue KRAUTHAUSEN – face to face Folge: Mit Laura Gehlhaar

In dieser Ausgabe hat treffe ich die wunderbare Laura Gehlhaar. Wir sprechen über ihre Arbeit als Autorin und Bloggerin sowie über das Tabu Sex und Behinderung.
Read more ...
13.02.2017

Einmal Bundesversammlung und zurück: Wie ich den Bundespräsidenten (nicht) wählte

Am letzten Sonntag war ich zusammen mit Suse Bauer (Redaktion von KRAUTHAUSEN – face to face) in spezieller Mission unterwegs: Auf Einladung der Piratenfraktion NRW durfte ich an der Bundesversammlung teilnehmen und den Bundespräsidenten mitwählen.
Read more ...
28.01.2017

Auf der Suche nach der passenden Assistenz – 11 Tipps für behinderte Menschen

Für ein selbständiges Leben benötigen einige Menschen mit Behinderung Unterstützung im Alltag; das ist der Job sogenannter persönlicher Assistenten*innen. Allerdings passt nicht jede*r Assistent*in zu den speziellen Bedürfnissen eines Assistenznehmenden. Worauf sollte ich achten? Wo beantrage muss ich was? Wie finde ich denn bloß die für mich passende Assistenz? Jenny Bießmann und ich haben gemeinsam über 20 Jahre Erfahrungen als Assistenznehmer*in gemacht und unsere 11 wichtigsten Tipps für Euch zusammengetragen:
Read more ...
23.01.2017

Links zu großartigen behinderten Menschen deren Onlineprojekten

Im Internet gibt es phantastische Blogger*innen und Autor*innen, die als behinderte Menschen großartige Projekte ins Leben gerufen haben.
Read more ...
13.01.2017

Was interessiert Euch?

Auch wenn ich selber schon einige Ideen habe, worüber ich in den kommenden Monaten schreiben und Videos produzieren möchte, lade ich Euch ein, eigene Wünsche zu äußern.
Read more ...
10.01.2017

Sexualität und Behinderung - Ein Tabu? (mit Video)

Diese Woche hatte ich bereits die vierte Interviewanfrage zur Debatte: "Sexualassistenz für pflegebedürftige Menschen auf Rezept".
Read more ...
07.01.2017

Wow, schon 410 €!

Ich bin beeindruckt, über das Vertrauen, dass Ihr in mich habt. Danke!
Read more ...