Frechenschau.de - Das Onlinemagazin aus Frechen für Frechen

by Susanne Neumann
5
Subscribers
70 €
of 499 € per month
Unterstützen

Frechenschau.de ist ein unabhängiges journalistisches Onlinemagazin mit Hintergrundberichten, Reportagen und Interviews aus der Stadt.

Next goal

15%
70 € reached
499 € per month
... damit Frechenschau.de am Leben bleiben kann.
Project
Updates

Der Lokalteil ist der allerwichtigste Teil der Tageszeitung. Er wird zuerst gelesen, denn nichts interessiert die Leute mehr als das, was in ihrer eigenen Stadt vor sich geht. Davon bin ich überzeugt.

Mein Name ist Susanne Neumann, ich bin freiberufliche Journalistin und lebe seit vielen Jahren mit meiner Familie in Frechen. Vor etwa einem Jahr habe ich die Frechenschau ins Leben gerufen – ein Onlinemagazin aus Frechen für Frechen.

Reportagen, Interviews und Hintergrundberichte

Unter der Internetadresse www.frechenschau.de finden Sie Geschichten und Themen, die Frechen bewegen: Dossiers und Hintergrundberichte, Reportagen und Interviews aus Politik und Gesellschaft, dem Geschäftsleben, Natur- und Heimatkundlichem und dem vielseitigen kulturellen Geschehen in der Stadt. 

Lesen Sie, was in Frechen vor sich geht und manchmal auch schief geht, wie es in Frechen früher war und wie es in Zukunft hier aussehen soll.

In Schwerpunktthemen berichte ich, wie alles zusammenhängt. Dabei stehe ich für ordentliche Recherche und eine ausgewogene Berichterstattung. 

Auch Gäste können für Frechenschau.de schreiben. So veröffentlichten bereits der Journalist und Publizist Jürgen Streich, Biologie-Professor Dr. Horst Bannwarth oder die Frechener Unternehmerin und engagierte Bürgerin Walburga Maraite Gastbeiträge auf Frechenschau.de. Sie gehören zum Konzept  – nicht zuletzt, weil sie die Meinungsvielfalt fördern.

Ein großer Veranstaltungskalender für ganz Frechen schließlich zeigt auf einen Blick, was täglich und demnächst in der Stadt los ist. Vieles gucke ich mir vorab selber an und schreibe darüber, was Sie erwartet!

Nah an den Menschen und abwechslungsreich 

Ich bin der Meinung, dass unserer Medienlandschaft vor Ort mehr Vielfalt und Meinungsfreiheit gut tut. Frechenschau.de will mit den Lokalmedien vor Ort nicht konkurrieren sondern sie ergänzen. 

Ich war viele Jahre für den Kölner Stadt-Anzeiger im Rhein-Erft-Kreis unterwegs und liebe es, Lokaljournalistin zu sein – weil man nah an den Menschen ist und ihre Geschichten so spannend sind. Und weil die eigene Stadt so unendlich viele verschiedene Themen und unterschiedliche Sach- und Fachbereiche eröffnet.

Guter Lokaljournalismus hat seinen Preis

Bislang habe ich für die Frechenschau.de ausschließlich in meiner Freizeit gearbeitet und obendrein viel Arbeitszeit geopfert, die ich für bezahlte Aufträge gebraucht hätte. Das kann ich auf Dauer nicht mehr leisten. Ich bin jedoch überzeugt, dass Frechenschau.de Wert geschätzt wird. Viel positives Feedback gibt mir Recht! 

Damit ich alle Themen vor Ort anpacken kann, die Sie interessieren, brauche ich Ihre Unterstützung. Guter Lokaljournalismus – und für den stehe ich - hat seinen Preis!

Please choose a plan

Soli-Beitrag Freunde und Fördernde Partner
1,49 €
per month
5 €
per month
50 €
per month
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Mit Ihrem Solidaritäts-Beitrag unterstützen Sie auch die Medienvielfalt in Frechen.
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Jeden neuen Beitrag auf Frechenschau.de erhalten Sie sofort per Mail.

Zweimal im Jahr lädt die Frechenschau.de-Redaktion Sie zur "Blattkritik". Ihre Vorschläge und Wünsche für Themen sind dabei ebenfalls willkommen.
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Jeden neuen Beitrag auf Frechenschau.de erhalten Sie sofort per Mail.

Für Ihren Beitrag schreiben wir ein Portrait Ihres Unternehmens am Standort Frechen für die Rubrik "Schaufenster". Ihr Unternehmensportrait wird dort Suchmaschinen-optimiert (SEO) mit 300 bis 400 Wörtern Text, mit zwei bis drei Bildern (inkulsive Aufmacher) sowie Adresse/Kontakt-Daten/Öffnungszeiten präsentiert.
Soli-Beitrag
1,49 €
per month
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Mit Ihrem Solidaritäts-Beitrag unterstützen Sie auch die Medienvielfalt in Frechen.
Freunde und Fördernde
5 €
per month
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Jeden neuen Beitrag auf Frechenschau.de erhalten Sie sofort per Mail.

Zweimal im Jahr lädt die Frechenschau.de-Redaktion Sie zur "Blattkritik". Ihre Vorschläge und Wünsche für Themen sind dabei ebenfalls willkommen.
Partner
50 €
per month
Guter Lokaljournalismus aus Ihrer Stadt ist Ihnen etwas Wert! Vielen Dank!

Jeden neuen Beitrag auf Frechenschau.de erhalten Sie sofort per Mail.

Für Ihren Beitrag schreiben wir ein Portrait Ihres Unternehmens am Standort Frechen für die Rubrik "Schaufenster". Ihr Unternehmensportrait wird dort Suchmaschinen-optimiert (SEO) mit 300 bis 400 Wörtern Text, mit zwei bis drei Bildern (inkulsive Aufmacher) sowie Adresse/Kontakt-Daten/Öffnungszeiten präsentiert.
Share this project with your friends