ZurQuelle Magazin

5 €
pro Monat
Sei so geil ...

Kritik. Pop. Geil! Das gesellschaftskritische Popmagazin

Übersicht
Updates

Zu bunt, zu jung, zu unerfahren, zu hip, zu links. Alles haben wir schon über uns gehört - und alles ist Quatsch. Das ZurQuelle Magazin ist eine junge Zeitschrift aus Berlin. Wir sind eine Spielwiese für Nachwuchsjournalist:innen und –Grafiker:innen, die hier Hand in Hand mit gealterten Hasen arbeiten.

ZurQuelle ist bunt und fröhlich, beleuchtet Popkultur und gesellschaftliche Diskurse, ist sich dabei aber auch nicht zu schade für Genitalhumor.

Humor als Brücke

Die Idee dahinter ist, dass wir Menschen über unseren Humor zusammenbringen möchten. Denn es gibt nur zwei Dinge, die Leuten wirklich das Gefühl geben, Zuhause zu sein: Schnaps und Lachen (ok, und vielleicht Familie, Freunde und sowas, aber das können wir nicht bieten, sorry). Wenn es dann zwischen den Witzen auch mal politisch wird, kritisch und mitunter ärgerlich, dann muss niemand wutentbrannt aufstehen und gehen - denn der nächste dumme Witz kommt bestimmt. Humor verbindet, und das braucht es zur Zeit mehr denn je.

Kritisch mit Spaß

Neben unserem Print- und Online-Magazin organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen. So geben wir Seminare an der Uni, bei denen wir unser Wissen weitergeben. Mal zum Magazinmachen generell, mal zum journalistischen Arbeiten und mal auch nur zum Schreiben von Reportagen.

Einmal im Jahr vergeben wir den Vierkommanull (4,0)-Award. Die schlechteste Hausarbeit gewinnt dabei Geld und Schnaps. Der Preis soll nicht nur zeigen, dass eine Studienzeit jenseits der neoliberalen Lebenslaufoptimierung möglich ist. Er soll auch mittelmäßige Bildung an den Pranger stellen, vor allem wenn Studierende dafür auch noch zahlen sollen.

Hinzu kommen Pub-Quizzes, Partys, Lesungen und alles, was uns gerade einfällt.

Weshalb unterstützen?

Drucken kostet Geld. Das ist unser größter Kostenpunkt. Pro Ausgabe brauchen wir etwa 3000-4000 Euro. Gerne aber würden wir auch unsere Autor:innen und Grafiker:innen bezahlen. Bislang nämlich arbeitet jede:r bei ZurQuelle komplett unentgeltlich. Klar werden wir nie den Umsatz eines Springer-Verlags erreichen, dafür verkaufen wir aber auch weder Seele noch journalistischen und künstlerischen Anspruch. Und eine kleine Aufwandsentschädigung für die vielen großartigen Menschen, die neben Arbeit, Praktika und Uni noch an einem gesellschaftskritischen Doofkopf-Magazin mitarbeiten,  wäre eine schöne Sache.

Paket wählen

Ein Glas Wasser, bitte. Einen Pfeffi Ein großes Bier in München
1,25 €
pro Monat
2,50 €
pro Monat
5 €
pro Monat
Du bist sehr nett. Du unterstützt uns. Danke.
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Vielleicht mit einer kleinen Überraschung, die dich dahin schmelzen lässt. Aber nur vielleicht!

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post.
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Außerdem einmalig unsere wundervollen Poster.
Und dann, als sei das noch nicht genug, stehst du, wenn du das möchtest, als Unterstützer:in in unserem Impressum.

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post.
Ein Rotwein ohne Kopfschmerzen Eine ganze Pulle Whiskey
10 €
pro Monat
50 €
pro Monat
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Außerdem einmalig unsere wundervollen Poster.
Natürlich stehst du, wenn du willst, als Unterstützer:in in unserem Impressum.
Du erhältst Previews in unsere Artikel, bevor sie erscheinen, freien Eintritt zu unseren Events, ob Party oder Pub-Quiz. Und weil du ein geiler Mensch bist, bekommst du in den ersten 6 Monaten jeweils eine alte Ausgabe zugesandt.

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post PLUS: Wir interviewen dich zu einem Thema deiner Wahl (Oder unserer Wahl, wenn du das bevorzugst)
Du kriegst alles von uns, was du willst, ey. Wirklich, bedien dich einfach. Danke, du schöner, schöner Mensch (Mama).

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post. UND: Wir schreiben ein Porträt über dich, als seist du jemand ganz besonders. Weil du jemand ganz besonderes bist.
Ein Glas Wasser, bitte.
1,25 €
pro Monat
Du bist sehr nett. Du unterstützt uns. Danke.
Einen Pfeffi
2,50 €
pro Monat
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Vielleicht mit einer kleinen Überraschung, die dich dahin schmelzen lässt. Aber nur vielleicht!

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post.
Ein großes Bier in München
5 €
pro Monat
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Außerdem einmalig unsere wundervollen Poster.
Und dann, als sei das noch nicht genug, stehst du, wenn du das möchtest, als Unterstützer:in in unserem Impressum.

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post.
Ein Rotwein ohne Kopfschmerzen
10 €
pro Monat
Jede neue Printausgabe direkt zu dir nach Hause. Außerdem einmalig unsere wundervollen Poster.
Natürlich stehst du, wenn du willst, als Unterstützer:in in unserem Impressum.
Du erhältst Previews in unsere Artikel, bevor sie erscheinen, freien Eintritt zu unseren Events, ob Party oder Pub-Quiz. Und weil du ein geiler Mensch bist, bekommst du in den ersten 6 Monaten jeweils eine alte Ausgabe zugesandt.

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post PLUS: Wir interviewen dich zu einem Thema deiner Wahl (Oder unserer Wahl, wenn du das bevorzugst)
Eine ganze Pulle Whiskey
50 €
pro Monat
Du kriegst alles von uns, was du willst, ey. Wirklich, bedien dich einfach. Danke, du schöner, schöner Mensch (Mama).

AUßERDEM: Ein Grußwort von uns per Post. UND: Wir schreiben ein Porträt über dich, als seist du jemand ganz besonders. Weil du jemand ganz besonderes bist.
Teile diese Steady-Seite!