Zum Hauptinhalt springen

Liebe Steady-Gemeinde,

heut gibt's Poesie von gestern. Gut, es kommt mir vor, als seien die Gedichte von gestern - aber sie sind schon rund 30 Jahre alt. Viel Spaß damit!

Am liebsten wär‘ ich… (1991)

Die Bänder sind zerrissen

Die Klüfte sind zu tief

Alle Hoffnung ist verschlissen

Alles geht im Leben schief

Mein Cognac schmeckt nach Seife

Mein Pudding schmeckt nach Jod

Und mein Schwein fängt an zu pfeifen

Und am liebsten wär‘ ich tot

Bräute heute (1991)

Ich hatte mal ne Braut, eine schwere breite

Die war nicht nur sehr nett, sie war auch furchtbar stark

Sie hat mich einen ganzen Tag gejagt

Und mich dann auf der Couch zerknautscht, die war nicht mein Fall

Die war mir viel zu prall

Meine zweite Braut die wollte immer reisen

Und zwar per Autostopp, wir hatten ja kein Geld

Sie wollte über China in die USA

Doch ich fahr nicht ohne Zaster mit dem Laster

Nach Nebraska – und damit basta

Ich koch mir (1992)

Ich koch mir ne Kartoffelsuppe

Und schlafe dann mit meiner Puppe

Denn

Ich

Bin

Ein Deutscher

Ach, neulich (1991)

Neulich lag ich bei den Riffen

Denn ich wollte mich einschiffen

Am Schiffszwieback ich kaute

Denn ständig herrschte Flaute

Doch plötzlich segelte ich dann fort

Es kam ein Windhund mir an Bord

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.