Mittlerweile sind schon fast zwei Wochen Homescooling vorbei....Jetzt haben sich alle wieder an die Situtation gewöhnt. Die Schreibtische sind verteilt, der Essensplan ist gemacht und auch die freizeitlichen Aktivitäten wurden wieder so koordiniert, dass die Bewegung nicht zu kurz kommt....

Wir sind schon gespannt, wie lange das jetzt alles wieder so geht und wann wir mal wieder eine gemütliche Runde mit mehr als nur Kernfamilie haben dürfen.

Könnt ihr euch noch erinnern, als es normal war, dass man mit zwei oder drei Familien einen netten Abend hatte, die Kinder gespielt haben, die Väter am Grill standen und die Frauen sich bei einem Weinchen amüsiert haben?

Ich vermisse diese Zutaten in meinem Leben sehr. Ich mag meine Kernfamilie und ich weiß auch, was ich an Ihnen habe, aber manchmal ist es doch auch schön, wenn man andere Einflüsse hat. ;)

Da es mir aber momentan wichter erscheint, den Alltag zu entlasten, habe ich euch ein kleines Gericht mitgebracht, welches auch Homescooling-Homeoffice tauglich ist. ;)

Käse Lauch Polenta

Zutaten:

1 Stange Lauch

1 l kräftige Gemüsebrühe

250 g Polentagrieß (Maisgrieß)

Salz

1 Eigelb

100 g geriebener Parmesan

Muskat

4 EL Butter

Zubereitung:

1. Polenta mit Gemühsebrühe anrühren

2. Lauch in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten bissfest blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen.

3. Das Eigelb unter die Polenta rühren. Unter die Polenta den Lauch mengen,und den Parmesan mengen.

4. mit Salz und Muskat abschmecken.

5. Als Kügelchen formen und so servieren

6. Die Butter zerlassen und zum Servieren über die Polenta träufeln.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …