Der Fuchs und die Krähe

Die Krähe sitzt oben auf dem Baum und gibt furchtbar an, da sie es geschafft hat, ein belegtes Brötchen zu ergattern. Der Fuchs bekommt ebenfalls Hunger und ersinnt eine List, um der Krähe das Brötchen abzuluchsen.

Geschichten der Welt – eine Fabel des Aesop Zu viel Eitelkeit macht schwach und verletzlich

So, das wäre nun die letzte Freitags-Freebie-Fabel von unserem griechischen Freund Aesop!

Und? Hören wir von Euch ein: "Endlich, ich kann die ollen Kamellen von dem alten Knacker nicht mehr hören!" ooooooder ein "Och, schaaaade, jetzt isser mir gerade ans Herz gewachsen!" Würde uns ja brennend interessieren! Und auch welche der Fabeln Euch am besten gefallen hat! Wie Ihr wisst, bekommen wir gerne Post! Also schreibt uns doch ne Mail und textet uns zu! Geht auch auf Instagram. Da sind wir nämlich auch vertreten. Die Mitglieder in unserem Lauscher-Club haben die Geschichte natürlich schon lange in ihrem persönlichen RSS-feed. Is ja klar.

Ja, jede Geschichte braucht außer Herzblut und ner Menge Idealismus auch viele Stunden Arbeit. Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, den nehmen wir ehrenvoll in unseren Rumpelgewumpel-Lauscherclub auf und danken von Herzen!!!! Alle Infos dazu findet Ihr 

Viel Freude mit dem schlauen Fuchs und der frechen, vorlauten Krähe wünscht 

Euer Rumpelgewumpel-Team

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.