Zum Hauptinhalt springen

Die Rache des Honiganzeigers

In Afrika gibt es einen seltsamen Vogel: Ngede, den Honiganzeiger. Er frisst gerne Bienenwachs, kann aber die Nester der Wildbienen nicht alleine aufbrechen. Dafür nimmt er die Menschen zuhilfe: Er führt sie zu den Nestern und bekommt dafür einen Teil der Bienenwaben. Doch der junge Mann Gingile möchte seine süße Beute nicht mit dem Vogel teilen, was er bald bereuen wird …

Geschichten der Welt - eine Volksgeschichte der Zulu in Afrika Fairness lohnt sich! Und Teilen auch.

Mensch, was es nicht alles gibt! Schon spannend, wie Mensch und Tier manchmal in einer tollen Symbiose zusammenleben können!

Den gibt es echt, den Honeyguide. Er führt Menschen in Afrika zu den Wildbienennestern und bekommt als Lohn einen Teil der Waben ab. Manchmal kann Zusammenleben so einfach sein, oder nicht? Schaut gleich mal in Euren persönlichen Podcast-feed, da findet Ihr natürlich bereits die Geschichte ... Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende! Vielleicht mit einem Laternenlauf?

Es grüßt Euch herzlich

Euer Rumpelgewumpel-Team

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.