Freie Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Roter Kreis ist ein Wörterbuch über das Deutsche Rote Kreuz und die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

Nächstes Ziel

0%

Was ist Roter Kreis?

Roter Kreis ist ein freies Wörterbuch des Rotkreuz-Wissens, das als unabhängige Online-Publikation angeboten wird. Es erklärt Begriffe, die spezifisch für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) oder die Internationale Rotkreuz- oder Rothalbmond-Bewegung sind oder eine Besonderheit für das DRK oder die Bewegung aufweisen. Der Inhalt wird redaktionell gepflegt, nicht durch kollaboratives Schreiben.

Warum Roter Kreis?

Das Rote Kreuz ist eine Idee und eine Organisation. Entstanden 1863 aus einer privaten Initiative von Genfer Bürgern, haben sich die Ideen mit den weltweit geltenden Genfer Abkommen zu De-facto-Weltgesetzen entwickelt und die Organisation zu einer praktisch alle Staaten umfassenden humanitären Bewegung. Es gibt eine Vielzahl von Publikationen über das Rote Kreuz, aber es fehlt ein Wörterbuch, das im Alltag die Antworten gibt, um sich im und über das Rote Kreuz orientieren zu können. Diese Lücke schließt Roter Kreis als Fachenzyklopädie.

Wieso Roter Kreis unterstützen?

Roter Kreis ist eine private Publikation ohne die Absicht, einen wirtschaftlichen Gewinn zu erzielen. Diese Veröffentlichung hat rein idealistische Gründe. Durch den technischen Betrieb und die fachlichen Recherchen entstehen jedoch Kosten. Mit der finanziellen Unterstützung von Roter Kreis werden das offene Angebot, die Weiterentwicklung und der inhaltliche Ausbau sichergestellt. Den Unterstützern sollen darüber hinaus künftig Lehrmaterialien und eine Lernplattform zur Verfügung gestellt werden, die weder öffentlich und gemeinfrei sein werden.

Wo kann ich mehr über Roter Kreis erfahren?

Auf dem Portal findet sich ein Beitrag über das Wörterbuch selbst.

Paket wählen

Betrieb Redaktion
1 €
pro Monat
2 €
pro Monat
Die technische Plattform nutzt Open-Source-Technologien, dennoch fallen einige Kosten für den Betrieb an: Rechenzentrum, Zertifikate, Sicherheitsprüfungen. An diesen Kosten beteiligst Du Dich mit diesem kleinen Beitrag.
Die Inhalte werden regelmäßig durchgesehen und überarbeitet. Da es sich nicht um ein Community-Projekt handelt, um die damit verbundenen Risiken und Aufwände zu vermeiden, bedarf es einer kontinuierlichen redaktionellen Tätigkeit.

+ Du erhälst vierteljährlich einen Newsletter per E-Mail, indem Du über neue Inhalte informiert wirst.
Betrieb
1 €
pro Monat
Die technische Plattform nutzt Open-Source-Technologien, dennoch fallen einige Kosten für den Betrieb an: Rechenzentrum, Zertifikate, Sicherheitsprüfungen. An diesen Kosten beteiligst Du Dich mit diesem kleinen Beitrag.
Redaktion
2 €
pro Monat
Die Inhalte werden regelmäßig durchgesehen und überarbeitet. Da es sich nicht um ein Community-Projekt handelt, um die damit verbundenen Risiken und Aufwände zu vermeiden, bedarf es einer kontinuierlichen redaktionellen Tätigkeit.

+ Du erhälst vierteljährlich einen Newsletter per E-Mail, indem Du über neue Inhalte informiert wirst.
Teile diese Steady-Seite!