Zum Hauptinhalt springen

Jetzt steht sie fest, die diesjährige Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022. Die sechs Titel, die sich nun große Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen dürfen, haben wir in den letzten Wochen unserer Longlistfolgen bereits ausführlich besprochen. Im heutigen Special werfen wir daher einen genaueren Blick auf die Komposition der Shortlist: Welche Titel stehen drauf und warum – und welche Bücher hätten die Auswahl noch bereichert? Außerdem diskutieren wir, welche Signalwirkung die Auszeichnung der jeweiligen Titel zum besten deutschsprachigen Buch des Jahres hätte. Freut euch also auf starke Meinungen, heiße Argumentationsschlachten und auch die ein oder andere Überraschung!

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.