Zum Hauptinhalt springen

Podcast Folge 5: Wie überwinde ich meinen inneren Schweinehund und finde neue Motivation?

Klicke hier, um die Folge anzuhören:

Darum geht es:

Wir sprechen darüber, wie wir uns selbst motivieren, unseren Schweinehund überwinden und es schaffen, Dinge "einfach zu machen".

Und dazu kann ich gleich sagen, dass es uns keinesfalls leicht fällt, immer alles "einfach zu machen". Aber was mir (Joselyn) gerade dazu einfällt:

Es ist leichter, Dinge einfach zu machen, indem man Dinge einfach macht.

Und damit meine ich, es fällt mir leichter, Dinge/Ziele anzugehen, indem ich überlege, wie es für mich leichter geht. Also welche kleinen Schritte notwendig sind, um dem großen Ziel näherzukommen. Diese kleinen Schritte helfen mir dabei, alles weniger gewaltig und weniger beängstigend zu finden.

Darüber reden wir in dieser Folge:

  • Was machen wir, um neue Motivation zu finden?
  • Dazu haben wir einige Ego-Tipps, also Tipps für uns selbst. Ob sie bei euch funktionieren, können wir nicht versprechen. 
  • Wann können wir Dinge "einfach machen"?
  • Hierzu fällt mir (J.) sofort das Telefonieren ein. Das muss ich tatsächlich oft einfach machen, damit die Hütte nicht brennt. 🤣
  • Wie leicht ist es uns gefallen, diese Folge nach der langen Pause aufzunehmen?
  • Jaa, denn auch dieser Tag war ein Tag des inneren Schweinehundes und der androhenden Nervenzusammenbrüche.

Schreib uns, wenn es Dir gefallen hat!

Oder auch nicht gefallen hat. Hier ist eiserne Kritik gefragt (aber auch gern ein bisschen Zucker zu der Peitsche).

Und möchtest Du mehr von uns hören?

Versuch es doch mal mit der 30-tätigen Probemitgliedschaft. Dann wirst Du von uns benachrichtigt, wenn neue Folgen online gehen, Dich erwarten exklusive Folgen und als Sahnehäubchen kannst Du ganz stolz darüber sein, dass Du uns bei einem Herzensprojekt unterstützt.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.