Sind QR-Codes im Museum wieder im Trend?

Lange wurden sie vernachlässigt, doch seit dem Beginn der COVID-19 Pandemie sind sie allgegenwärtig: QR-Codes. Ob zur Vereinbarung eines Corona-Schnelltests, zur Kontaktnachverfolgung im Geschäft via Luca-App oder um den Impfstatus belegen zu können - jeder scannt mittlerweile fast täglich QR-Codes oder zeigt sein Smartphone vor, um wiederum gescannt zu werden. Höchste Zeit also, um endlich auch (wieder) über den Einsatz von QR-Codes im Museum nachzudenken.

Das war's erst mal!

Du möchtest diesen Beitrag lesen und unsere Arbeit bei musermeku.org unterstützen? Dann werde jetzt Mitglied im musermeku Freundeskreis!

Jetzt Mitglied werden

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.