Zum Hauptinhalt springen

We Ruin Kunstgeschichte – Brauchen wir Quoten für Museen?

Pablo Picasso, Andy Warhol, Gerhard Richter – die Kunstgeschichte ist geprägt von den Namen weißer Männer. Im klassischen Kanon kann von Diversität keine Rede sein. Was macht das mit der Kunst? Wer ist Objekt, wer Genie? Und was hat das mit dem Abwasch und der Telefonrechnung zu tun?

| NEUE FOLGE |

Pablo Picasso, Andy Warhol, Gerhard Richter – die  Kunstgeschichte ist geprägt von den Namen weißer Männer. Im klassischen  Kanon kann von Diversität keine Rede sein. Was macht das mit der Kunst?  Wer ist Objekt, wer Genie? Und was hat das mit dem Abwasch und der  Telefonrechnung zu tun? Darüber und wie Instagram die Kunst verändert,  haben wir in unserer ersten Livefolge im Grassi Museum in Leipzig  gesprochen. Mit dabei war auch die Kunsthistorikerin Sophia Pietryga. In  der ersten Hälfte hört ihr unser Gespräch mit ihr und danach die  Diskussion mit unserem Livepublikum.

Bei Spotify, iTunes oder Podigee.

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.