Zum Hauptinhalt springen

Von der Höhle zur Terrassenlandschaft

Ich sitz hier auf dem Schiff, unserer Stahlratte; vor mir die schroffen Felswände von La Gomera, um mich herum das ruhige Meer der Kanaren Ende Mai: blauer Himmel, laue Winde, strahlender Sonnenschein.

Heute als Autor: Matthias Peitz

Gestern der Kontrast

Mitten auf La Gomera, fast 1.000 m über dem Meer, auf unserer neu erworbenen Finca: ein in Steillage gelegenes Grundstück mit Wohnhaus, das auf über 5 ha Fläche weitgehend mit Trockenmauern aus Bruchsteinen terrassiert ist, so wie der Großteil der Insel von historischen Terrassenlandschaften geprägt ist;

Das war's erst mal!

Um den Post weiterzulesen schließe bitte eine Mitgliedschaft ab, damit hilfst du dabei unsere Projekte langfristig zu finanzieren. DANKE!

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.