Zum Hauptinhalt springen

In guten wie in schlechten Zeiten :)

Seit wir im Januar hier in Valle Gran Rey am hinteren Pier angelegt haben, treffe ich viele neue Menschen. Und in fast allen Gesprächen taucht immer wieder die gleiche Frage auf:

„Wie ist es so in Gemeinschaft zu leben – will man nicht auch mal irgendwann nochmal alleine und mehr für sich sein“?

Wie es die momentanen Umstände so wollen, bin ich seit einigen Wochen mehr oder weniger „alleine“ und seit über sechzehn Jahren zum ersten Mal für einen recht langen Zeitraum von den Anderen getrennt. So lange wir das Schiff noch haben, braucht es Aufsicht und Pflege. Außerdem ist es auch nach wie vor ein super Anlauf- und Treffpunkt für Menschen die Kontakt zu uns Spirebos suchen.

Schon beim Anlegen in Valle Gran Rey ein Hingucker: Die Stahlratte

Das war's erst mal!

Um den Post weiterzulesen schließe bitte eine Mitgliedschaft ab, damit hilfst du dabei unsere Projekte langfristig zu finanzieren. DANKE!

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.