1. Kosmische Gesetz

Das Gesetz des Fühlens der Liebe

Die Liebe ist das Grundgesetz, die Kraft, die wir Gott/Spirit  nennen.

Wenn wir gelernt haben „Liebe zu fühlen“  und das mit der inneren Weisheit verbinden, sind wir vollkommen.

Solange wir auf der Erde sind, ist es unsere Aufgabe- der Sinn unseres Lebens- lieben zu lernen und zu fühlen. Dadurch können wir anfangen Liebe zu geben. Denn wir sind hier auf einem Fühlplaneten, alle Gefühle wollen gefühlt werden und vor allem das „All-Umfassende“ Gefühl der Liebe.

Nicht nur die Liebe zu einem Partner, sondern die allumfassende Liebe, die nichts und niemanden ausschließt, und somit auch nicht die Dunkelheit ausschließt, deine „dunklen Seelenanteile“, deine Verletzungen und Schmerzen.

Die allumfassende fühlende Liebe zu den Pflanzenkindern, den Mineralienkindern, den Menschenkindern, den Tierkindern, um so Botschafter der Liebe zu werden .

Dieses Gesetz beinhaltet ein neues Bewusstsein: Was brauchst du?

Denn Liebe zu fühlen, befreit uns aus dem Mangelgedanken. Es befreit uns aus dem -Nehmen und haben wollen-, wir werden dann zu dem was die Welt braucht.

„Ich bin jetzt ein Botschafter der Liebe, was brauchst du?“

Fange an diesen Satz in dir zu integrieren. Was brauchen die Menschen, denen du begegnest? Was brauchen deine Kinder, deine Familie, die Tiere, die Pflanzen, die Mineralien?

„Hallo…..was brauchst du?“
Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …