Heimat / 04.07.2020

Ich bin so froh, dass du dort aufwächst, wo ich schon als Kind aufgewachsen bin. Ich zeig dir die Felder, den Park, den Brunnen, die Aussicht, die Straße, den Baum, den Weg und alle Geheimnisse, die ich kenn. Ich liebe meine Heimat und ich liebe dich. Es ist schön zu sehen, wie du meine alte Welt entdeckst. Denn ich war zwischenzeitlich auch woanders. Und bin zurück gekehrt. Das nennt man wohl Schicksal.

So kannst du meine alte Welt kennen lernen und ich schau dir dabei zu und wir sind beide froh.

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …