Zum Hauptinhalt springen

Verbinden, begegnen, wertschätzen - Zu Gast bei der Künstlerin Sarita Dey

Wir haben uns mit der transmedialen Künstlerin Sarita Dey in ihrem Frankfurter Atelier zum Essen und Weintrinken getroffen. Sehr passend, könnte man sagen, denn tatsächlich bezieht Sarita gerade auch Essen und Kulinarik immer wieder in ihre Arbeit mit ein. Wir wollten von ihr wissen, warum sie das tut, welche Erfahrungen sie damit macht, was bei ihren Live-Paintings passiert, ob es ihr schwer fällt, sich schwach zu zeigen, worauf es ihr in ihrer Kunst ankommt. Dabei kamen wir auf ihre aufregende Biografie zu sprechen, ihr Verständnis von Kunst und über das, was den Kern ihrer Arbeit ausmacht: nämlich Menschen miteinander  zu verbinden. Wir reden aber auch über einen rassistischen Angriff, den sie vor genau einem Jahr erleben musste und darüber, wie sie auf ihn künstlerisch reagiert hat. Lauscht uns bei diesem sehr intensiven Tischgespräch. Gute Unterhaltung!

00:00:00.00 Das Privileg der vielen Hintergründe

00:28:51.22 Das Schreckliche und die Kunst

00:41:09.04 Schwäche zeigen

01:12:14.14 Das Herzensanliegen

01:28:58.21 Antwort auf Rassismus

02:07:01.19 Schluss

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.