Zurück zur Übersicht

Gregor Hackmack (Abgeordnetenwatch)

Wie bringt man Peer Steinbrück um die Kanzlerschaft?

Wir haben mit Gregor darüber gesprochen, wie er sich zu Abi-Zeiten in der Schulturnhalle politisierte, warum er gegen die Castor-Transporte in seiner Heimat mobil machte und wie ihm Gerhard Schröder ein Interview für seine Schülerzeitung gegeben hat. Außerdem haben wir darüber diskutiert, warum er auch in Zeiten des Brexits ein überzeugter Befürworter der direkten Demokratie ist und wie es sein konnte, dass die Bestechung von Abgeordneten in Deutschland bis 2014 de facto legal war.

HIER GEHT’S ZUR FOLGE MIT GREGOR

Politikverdrossenheit ist ein weit verbreitetes Phänomen und wer kann es den Menschen schon verdenken, angesichts der täglichen Tweets eines Donald Trumps? Gregor beweist seit Jahren, dass wir alle viel mehr Einfluss auf die Politik haben, als wir gemeinhin denken. Diese Folge ist also ein Motivationsschub für alle diejenigen, die sich in Anbetracht der Kapriolen im politischen Tagesgeschäft resigniert abgewendet haben. Kopf hoch, engagiert euch!

Wir freuen uns über Feedback & Kritik, über positive Bewertungen und jede Menge Mund zu Mund Propaganda. Arbeit geht anders, überzeugt euch selbst!

Wir sind auf allen relevanten Plattformen zu hören, hier eine kleine Auswahl:

SPOTIFY | APPLE PODCAST | SOUNDCLOUD | DEEZER | CASTBOX

Unseren Gast Gregor findet ihr auf Twitter und im Netz:

www.twitter.com/G_Hackmack

www.twitter.com/a_watch

www.abgeordnetenwatch.de

Zu erreichen sind wir per Mail:

fanpost@geilmontag.de

oder Instagram:

www.instagram.com/geilmontag

oder über unsere Websites:

www.goodjobs.eu

www.lassekroll.de