Alle Eltern brauchen etwas Poesie! 📝

Poesie vom ELTERNWERDEN und ELTERNSEIN - gedacht für ALLE Mamas und Papas! ♥️ @elternpoesie
von Emilia Paul (Pseudonym hinter elternpoesie)

Aktuelles Ziel

0% erreicht
Ich hoffe mir den Traum einer eigenen Schreibmaschine zu erfüllen bzw. mir endlich einen neuen Laptop zuzulegen, um noch effektiver/nachhaltiger Gedichte/einen Gedichtband für euch zu verfassen! 📠/💻

Mit viel Gefühl und Herz schreibt Emilia Paul auf authentische Art und Weise über die schönen und beschwerlichen Momente im Elternwerden und -sein.

Dazu wurde sie von ihrer eigenen Rolle als Mutter inspiriert, sowie von zahlreichen Erfahrungen und Lebensgeschichten anderer Mamas und Papas, die sie unter anderem auf ihrem kreativen Instagramaccount @elternpoesie sammeln und zu Poesie verschriftlichen konnte.

Ihre Sprüche und Gedichte thematisieren dabei Strapazen und Freuden von Schwangerschaft und Geburt, die Liebe zum eigenen Kind, sowie die neuen Herausforderungen und Aufgaben als Eltern und deren veränderte Liebesbeziehung.

Ebenso ermöglicht die junge Poetin einen kleinen Einblick in die bewundernswerte Gefühls- und Gedankenwelt von Alleinerziehenden und Eltern von Frühchen, Sternenkindern und Mehrlingen.

Durch ihre facettenreichen Gedichte und Sprüche, die sie selbst als „Elternpoesie“ zusammenfasst berührt sie vor allem junge Eltern und ermutigt dabei ebenso verzweifelte und gestresste Mamas und Papas.