Zum Hauptinhalt springen

Ich arbeite an mir, weil ich meinen Körper liebe – nicht weil ich ihn hasse

Mit diesem Artikel möchte ich Dich auffordern und auch ermuntern, Deine Motivation hinter DeineBewegung und Ernährung einmal kritisch zu hinterfragen. 

Um weiterzulesen musst Du eine Mitgliedschaft abschließen. Ich danke Dir von Herzen für Deine Unterstützung.

Deine Mitgliedschaft

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.